Die Zitronensaft-Kur entschlackt entgiftet und heilt

Die Grundursache von Krankheiten ist kein Geheimnis mehr: Falsche Ernährung, fehlende Bewegung, negative Gedanken und ein Mangel an Spiritualität bewirken Vergiftungszustände und Fehlfunktionen unseres Körpers. Der einfachste Weg zur Heilung und zur Gesundheit ist, die Krankheitsursachen zu beheben. Entgiftungsdiäten wie die Zitronensaft-Kur, auch Master Cleanse Diät genannt, sind in Mode. Die Zutatenliste ist überschaubar: Zitronensaft, Ahornsirup, Cayennepfeffer und Wasser. Innerhalb von

Sein größter Traum ist es, nach Deutschland durchzukommen

Dramatische Lage an der Grenze Polens. Die Migrantenströme, die sich derzeit an der weißrussisch-polnischen Grenze stauen, sind direktes Ergebnis der Politik vieler EU-Staaten, die die Kriege der USA und der NATO gegen die Heimatländer dieser Migranten mittrugen. Und Hand aufs Herz: Macht Lukaschenko denn etwas anderes als die Aktivistin Rackete? Carola Rackete erlangte internationale Bekanntheit,

Die schlimmste Vertuschung in der Geschichte der Menschheit

Im vergangenen Jahr gab es immer wieder Berichte von Fällen, wo in Universitätskliniken Ärzte erfolgreich Covid-19 Kranke mit Medikamenten behandelt hatten, die eigentlich für ganz andere Krankheiten zugelassen waren. Anschließende Anträge der Professoren beim Bundesgesundheitsministerium für Forschungsgelder zwecks Durchführung systematischer Studien mit einer ausreichenden Anzahl von Testpersonen über Wirkung, Einsatz und Dosierung besagter Medikamente blieben

Übermäßige Todesfälle durch den „Impfstoff“ deuten auf ein Entvölkerungsprogramm hin

„Ich halte es für sehr wahrscheinlich, dass es in der nächsten Phase zu Todesfällen [durch den Covid-„Impfstoff“] in einem Ausmaß kommen wird, das die bisherigen Behauptungen über ‚Covid-19-Todesfälle‘ in den Schatten stellt.“ – Dr. Mike Yeadon, ehemaliger Vizepräsident und Chief Science Officer von Pfizer Es gibt keinen Beweis dafür, dass die Covid-„Impfstoffe“ von Big Pharma

Wie in Russland über die Flüchtlingskrise an der weißrussischen Grenze berichtet wird

Am 8. November ist die Lage an der polnisch-weißrussischen Grenze eskaliert, als tausende Flüchtlinge versucht haben, die Grenze zu überschreiten. Polnische Sicherheitskräfte haben Gewalt und Tränengas eingesetzt, um die Menschen am Grenzübertritt zu hindern. Die Eskalation an der Grenze zwischen Polen und Weißrussland hat auch in Deutschland Schlagzeilen gemacht. Die deutschen Medien stecken bei dem