Annexion der Krim: Russland setzt Krim mit DDR gleich

Naryshkin SergeySergej Naryschkin, Vorsitzender der russischen Duma, will die Möglichkeit prüfen lassen, eine Erklärung herauszuarbeiten, in der die „Annexion der Deutschen Demokratischen Republik durch die Bundesrepublik Deutschland im Jahre 1989“ verurteilt werden kann.

Der Duma-Chef will also die Möglichkeit prüfen, Deutschland zu beschuldigen, vor 25 Jahren die DDR annektiert zu haben, berichtet am Mittwoch die russische Nachrichtenagentur Tass. Im russischen Unterhaus soll eine Resolution zur deutschen Wiedervereinigung erarbeitet werden.

“Im Gegensatz zur Krim gab es in der DDR kein Referendum”, sagte Naryschkin. Russland hatte die ukrainische Halbinsel im Frühjahr nach einer Volksabstimmung in sein Staatsgebiet aufgenommen. Der Westen verurteilte diesen Schritt als Annexion. Nach dieser Logik müsse festgestellt werden, dass “die DDR von der BRD annektiert wurde”, sagte Naryschkin.

Michail Gorbatschow bewertet den Vorschlag als Unsinn. :
“Von welchem Referendum soll die Rede sein, wenn sowohl in der DDR als auch in der BRD alle Kundgebungen unter dem Motto stattfanden: ‘Wir sind ein Volk!’ Niemand bestritt das, deshalb kam niemandem eine Volksbefragung in den Sinn”

Iwanow hatte offenbar genug von den Vorwürfen, dass Russland sich dauernd für die angebliche “Annexion der Krim” rechtfertigen muss und hatte nun folgende Idee: „Als Antwort schlage ich dem Auswärtigen Ausschuss der Kammer vor, eine Erklärung vorzubereiten, in der die Annexion der Deutschen Demokratischen Republik durch die Bundesrepublik Deutschland im Jahre 1989 verurteilt werden soll.“

Iwanow weiter: „Zumal in der DDR – im Vergleich zur Krim – kein Referendum durchgeführt wurde.“ Als Reaktion darauf hat der Duma-Chef Naryschkin angeordnet, diesen Vorstoß „gesondert anzuschauen und durchzuarbeiten“, schreibt Tass.

Auch wenn das der breiten Masse damals komplett entgangen ist: eine Wiedervereinigung hat 1990 nicht stattgefunden. Man höre sich an was Otto Schily in einer Fernsehdiskussion im Jahr 1989 von sich gab: “… Es kann eine Wiederherstellung des Deutschen Reiches, das wäre Wiedervereinigung, nicht geben…

…Was wir erlebten, war die Abwicklung des besatzungsrechtlichen Mittels DDR und seine Angliederung an das besatzungsrechtliche Mittel BRD. Diese war, wie auch die DDR, zu keinem Zeitpunkt ein souveräner Staat und wurde das, allen Legenden zum Trotz, auch nicht 1990. Jeder kann sich zum Thema alliierte Vorbehalte und der per Gesetz weiterhin geltenden Siegergeschichtsschreibung selbst informieren….” (Quelle: youtube.com)

Am Dienstag drohten die EU-Staats- und Regierungschefs Russland wegen der Eskalation im Ukraine-Konflikt mit neuen Sanktionen. Sie warfen Moskau darin „die fortdauernde und wachsende Unterstützung“ der prorussischen Kämpfer in der Ostukraine vor und forderten die EU-Außenminister auf, „weitere restriktive Maßnahmen“ in Betracht zu ziehen.

Linkverweise:

Die Situation ist brandgefährlich, es riecht nach Krieg – aber nicht vor der amerikanischen – sondern vor der europäischen Haustür! Die Frage lautet jedoch: Von welcher Seite wird die die erste Initiative ausgehen? Wird diese Initiative als weitere “False Flag-Aktion” in die Geschichte eingehen, eine neue “Brutkastenlüge” in unsere Herzen gepresst? Wer ist verantwortlich für die Toten vom Maidan, die der Regierung von Janukowitsch angelastet werden? hier weiter 

Mythos Mauerfall: Die Hintergründe des 9. November 1989 - Die Lage der DDR im Herbst 1989 war mehr als schwierig. Immer mehr Menschen verließen das Land, die ungarische Grenzöffnung im September führte zu einer regelrechten Massenflucht und auf den Montagsdemonstrationen wurden verstärkt die Rufe nach umfassenden Reformen laut. Mit dem Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989 hatte keiner gerechnet – oder doch? hier weiter

“Niemand hat(te) die Absicht eine Mauer zu errichten” – Washington schon…Und dann nach Berlin zu kommen und zu sagen „Mister Gorbatschow, tear down this Wall!“ ist schon ein Stück aus dem Tollhaus, ist pure Heuchelei!! Waren es doch gerade die USA, die 1961 die Idee zum Mauerbau geboren hatten! Und dann noch so erschrocken zu tun, als die Mauer dann wirklich fiel! Auch dies war alles abgesprochen! Und die Moral von der Geschicht’? Faktum ist: Kommunisten und Kapitalisten sind Internationalisten, sie sind bloß die zwei Seiten der selben Medaille! Beide haben seit jeher stets gut und gerne zum Schaden Deutschlands und zum Schaden anderer europäischer Nationalstaaten zusammengearbeitet und werden dies auch in Zukunft tun. hier weiter

Die Täter sind unter uns – Hubertus Knabe, Direktor der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, zieht knapp zwei Jahrzehnte nach dem Sturz des SED-Regimes eine kritische Bilanz des Umgangs mit der DDR-Vergangenheit. Er beschreibt die mangelhafte strafrechtliche Verfolgung der Täter und deren Reorganisation in schlagkräftigen Vereinen. Er zeigt, wie die SED durch Umbenennung und geschicktes Taktieren ihr Überleben in der Demokratie sicherte, und schildert die Lage Tausender Opfer, die unzureichend entschädigt wurden und deren Kampf für Freiheit und Demokratie, kaum öffentliche Wertschätzung erfährt. hier weiter

Blind und blöd? Zur geistigen Befindlichkeit der „Gutmenschen“ und Bundestrottel – Wir müssen schonungslos den geistigen Ist-Zustand der Deutschen beleuchten und die Gründe aufdecken, wie es zu diesem Zustand kam, um sodann Antworten zu geben. Beginnen wir mit den Gründen: hier weiter

666 – Die Zahl des Tieres – Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Wer sie aber trägt, bekennt sich damit zur Anbetung SATANS – ihm droht gemäß Apk 14, 9-10 die ewige Höllenstrafe! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Diese Bankiers steuern aber nicht nur die Fed, die Zentralbank der USA, sondern auch überregionale Organisationen wie die UNO, die Weltbank, den IWF und die BIZ. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

Wer sich nur auf andere verlässt, ist im Krisenfall selbst verlassen. Stellen Sie sich vor, nach einem Bankencrash kommen Sie tage-, vielleicht sogar wochenlang nicht an Ihr Geld. Oder infolge der sogenannten Energiewende kommt es in großen Ballungszentren plötzlich zu einem Blackout. Kein Kühlschrank, kein Fernseher, kein Computer, kein Logistikzentrum funktioniert mehr. Und schon nach wenigen Tagen kommt es zu Versorgungsengpässen. hier weiter

MH17 – Was geschah wirklich? – Russische Dokumentation

Es will kein Licht ins Dunkel um das Unglück der Malaysian MH 017 kommen. Die Flugschreiber sind in England und werden immer noch “ausgewertet”. Was kann dabei herauskommen? Möglicherweise mehr, als man annehmen möchte.

MH17 – Was geschah wirklich? – Russische Dokumentation

FreeMind753

Linkverweise:

Schockierende Analyse zum Abschuss der Malaysian MH 017 - „Das Cockpit von MH 17 wurde mit einem panzerbrechenden Munitionsmix beschossen“. Zu diesem Schluss kommt Ex-Flugkapitän Peter Haisenko, der auf seinem Portal anderweltonline.com Bilder des Malaysia Airlines Wracks analysierte. Der Fachmann für Luftfahrt hat im Internet zirkulierende Bilder von Wrackteilen ausgewertet. Dies war gar nicht so leicht: „Als erstes war ich erstaunt, wie wenige Fotos von den Wrackteilen mit Google zu finden sind“, schreibt Haisenko. „Alle sind in niedriger Auflösung, bis auf eines: Das Fragment des Cockpits unterhalb des Fensters auf der Kapitänsseite.“ hier weiter

Was die Medien über den Flug Malaysian Airlines MH17 nicht berichten werden! – Nur Tage nach dem tragischen Absturz eines malaysischen Flugzeugs über der Ostukraine taten sich Politiker des Westens und Medien zusammen, um den größten Propagandawert aus der Katastrophe herauszuschlagen. Es musste Russland gewesen sein; es musste Putin gewesen sein…hier weiter

Es wird böse enden…und der Rest der Welt weiß es! Das Russische Roulette von Washington (wie es Markus Gärtner am 16.10. beschreibt) führt uns ein Land am Rande des Abgrunds vor Augen. Dabei übersehen wir leicht, wie viel dichter am Abgrund Europa steht und um wie viel trauriger die Perspektive für uns Deutsche ist, denn – was die Mehrheit nicht glauben mag, aber in staatsrechtlich gültigen Verträgen nachzulesen ist – wir leben in keinem souveränen Staat. hier weiter

Die Situation ist brandgefährlich, es riecht nach Krieg – aber nicht vor der amerikanischen – sondern vor der europäischen Haustür! Die Frage lautet jedoch: Von welcher Seite wird die die erste Initiative ausgehen? Wird diese Initiative als weitere “False Flag-Aktion” in die Geschichte eingehen, eine neue “Brutkastenlüge” in unsere Herzen gepresst? Wer ist verantwortlich für die Toten vom Maidan, die der Regierung von Janukowitsch angelastet werden? hier weiter 

Operationen unter falscher Flagge – Die CIA und die geheime Geschichte der amerikanischen Kriege. Andreas von Bülow gehörte viele Jahre der Parlamentarischen Kontrollkommission der Nachrichtendienste an. In dieser Funktion lernte er Denkweise und Praktiken von Geheimdiensten kennen, die Außenstehenden verschlossen sind. Seine Einblicke und Erfahrungen sind frappierend und beängstigend…hier weiter

Zutritt streng verboten! Hochsicherheitsbereiche, unterirdische Stützpunkte und andere verbotene Zonen – Streng geheime Orte, die die Regierungen vor Ihnen verbergen wollen…hier weiter

Putin: Ukrainische Armee ist eine Fremdenlegion der NATO

Russlands Staatspräsident Wladimir Putin bezeichnete der Ukraine-Konflikt im Osten der Ukraine als die Verwirklichung der Eindämmungspolitik der NATO gegenüber Russland. Die Einheiten der ukrainischen Armee bezeichnete er dabei als eine Fremdenlegion der NATO.

Putin: Ukrainische Armee ist eine Fremdenlegion der NATO

Deutschland+Russland

Linkverweise:

Fremde Truppen in der Ukraine? Wetten Sie darauf! Es mögen sich also russische Soldaten und Ausrüstung auf dem Boden der Ukraine befinden – obwohl es bisher keine Beweise gibt und die Russen das bestreiten. Wir wissen jedoch sehr gut, dass sich Soldaten und schweres militärischen Gerät der Vereinigten Staaten von Amerika auf dem Boden der Ukraine befinden, weil die Vereinigten Staaten von Amerika das offen zugeben. hier weiter

Die Situation ist brandgefährlich, es riecht nach Krieg – aber nicht vor der amerikanischen – sondern vor der europäischen Haustür! Die Frage lautet jedoch: Von welcher Seite wird die die erste Initiative ausgehen? Wird diese Initiative als weitere “False Flag-Aktion” in die Geschichte eingehen, eine neue “Brutkastenlüge” in unsere Herzen gepresst? Wer ist verantwortlich für die Toten vom Maidan, die der Regierung von Janukowitsch angelastet werden? hier weiter 

Verborgene Geschichte ist eine faszinierende Herausforderung. Die Autoren bitten Sie nur um eines: Sehen Sie sich unvoreingenommen an, was sie an Fakten zusammengetragen haben … hier weiter

Bilder, die es nicht geben dürfte – Auf der ganzen Welt existieren Bilder aus allen Zeiten, die mysteriöse­ Motive zum Gegenstand haben. Malereien und Fotodokumente, bei denen eine Fälschung ausgeschlossen werden kann, und die trotzdem Dinge zeigen, die dem gesunden Menschenverstand widersprechen. Dinge, die es nach unserem heutigen Wissensstand gar nicht geben dürfte! Warum aber gibt es sie dann? hier weiter

Dinge, die es nicht geben dürfte – Wie ist es möglich, dass eine prähistorische Landkarte einem NASA-Satellitenfoto gleicht? Oder wie kam eine Chromstahlkugel ins Innere einer vorzeitlichen Steinfigur? Viele dieser Merkwürdigkeiten wurden ignoriert, als Fälschung abqualifiziert oder verschwanden in dunklen Kellerarchiven. Reinhard Habeck hat die spektakulärsten Artefakte aus internationalen Museen und Privatsammlungen aufgestöbert… hier weiter

Der Schlüssel: Die verborgene Weltdiktatur des Rothschild-Imperiums -1- Heute wird bevorzugt die Legende verbreitet, dass die Rothschilds nur “früher mal” reich waren, dass sich ihr Vermögen während des 2.Weltkriegs aber weitgehend verflüchtigt habe. All dies war und ist tatsächlich nur eine clevere Desinformation, um “Publicity” und Aufmerksamkeit abzulenken von der Dynastie, die seit 100 Jahren über das Weltgeschehen, Krisen, Kriege, Hungersnöte, Politikerschicksale, Geburten- und Todesraten, Staatsgründungen und -bankrotte, Aufstieg und Fall von Weltkonzernen entscheidet. hier weiter 

Texte, die es nicht geben dürfte – Sie rütteln an unserem vertrauten Geschichtsbild. Rund um den Globus finden sich textliche Zeugnisse, die es eigentlich nicht geben dürfte: uralte Chroniken, die technische Apparaturen detailgetreu beschreiben, obwohl sie offiziell erst Jahrtausende später erfunden wurden; alchemistische Geheimcodes der Habsburger, die selbst von modernen Computerkryptografen nicht geknackt werden konnten; Inspirationen, Botschaften und Prophezeiungen, die der Übermittlung überirdischer Wesen zugeschrieben werden. hier weiter

Militäroffensive statt Bildung – Ukraine zieht jetzt auch massiv Lehrer zum Wehrdienst ein

Im Rahmen der militärischen Massenmobilisierung zieht Kiew  mittlerweile sogar umfassend Lehrer ein, mit der Folge, dass an vielen Schulen kaum noch der Lehrbetrieb aufrecht erhalten werden kann. Quelle: RT

Nato Ausbildung

Von den bislang gemusterten 100.000 Personen, die zusätzlich in den Krieg gegen das eigene Volk geschickt werden sollen, ist bisher jedoch nur die Hälfte zum Rekrutierungstermin erschienen.

Viele setzen sich ab, andere bestechen Beamte, um einer Rekrutierung zu entgehen.

Die ukrainische Regierung entschied zudem am Montag, im ganzen Land die Alarmbereitschaft auszurufen, erklärte Regierungschef Jazenjuk. In den Gebieten Lugansk und Donezk wurde der Notstand ausgerufen. Geplant sei die Einrichtung eines Notfallausschusses.

In einer Zeit, in der dem Regime in Kiew der Krieg im Osten des Landes wichtiger ist als Bildung und Chancen für die Bevölkerung, hat nun der russische Präsident Putin angekündigt, jungen Menschen aus der Ukraine, die sich dem Kriegsdienst verweigern, einen längerfristigen Aufenthalt in Russland und einen erleichterten Zugang zum Studium an russischen Universitäten zu ermöglichen. Hintergrund der Maßnahme ist ein kürzlich erlassenes Gesetz in der Ukraine, das es ukrainischen Bürgern nur noch erlaubt, maximal 30 Tage am Stück in der Russischen Föderation zu verweilen. Wer dagegen verstoßen, müsse damit rechnen, festgenommen zu werden.

Linkverweise:

Fremde Truppen in der Ukraine? Wetten Sie darauf! Es mögen sich also russische Soldaten und Ausrüstung auf dem Boden der Ukraine befinden – obwohl es bisher keine Beweise gibt und die Russen das bestreiten. Wir wissen jedoch sehr gut, dass sich Soldaten und schweres militärischen Gerät der Vereinigten Staaten von Amerika auf dem Boden der Ukraine befinden, weil die Vereinigten Staaten von Amerika das offen zugeben. hier weiter

Russland im Zangengriff ‘Seit der Implosion der Supermacht Sowjetunion haben sich die Gewichte der Welt nachhaltig verschoben. Zwar hat das russische Imperium unter Putin zu innerer Stabilität zurückgefunden, doch an seinen Außengrenzen brodelt es. Peter Scholl-Latour hat die russischen Grenzgebiete von Minsk bis Wladiwostok bereist. In gewohnt souveräner Manier schildert er seine Eindrücke und macht deutlich, wie sehr die Vorgänge in diesen Konfliktregionen uns unmittelbar betreffen. hier weiter

Wie Amerikas Hardliner den Ukraine-Krieg anheizen - Der Krieg in der Ukraine ist Dauerthema in den Nachrichten. Für die meisten besteht kein Zweifel daran, dass Wladimir Putins Russland diesen Konflikt schürt. Der bekannte Analyst geostrategischer Entwicklungen F. William Engdahl zeigt in dieser Chronik, wer den Krieg in der Ukraine in Wirklichkeit anheizt: Es sind die Vereinigten Staaten und ihre Geheimdienste…hier weiter

Journalisten manipulieren uns im Interesse der Mächtigen – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

Die Großmächte auf dem Weg zur Konfrontation - Seit dem Zerfall der UdSSR hat das Gebiet um das Kaspische Meer im postsowjet-Raum an besonderer geostrategischer Signifikanz gewonnen. Dafür sind in erster Linie der große Rohstoffreichtum an Öl und Erdgas wie auch die zentrale geographische Lage an der Schnittstelle … hier weiter

Das Ende der Sicherheit - Warum die Polizei uns nicht mehr schützen kann – Ein dramatischer Bericht rüttelt die Gesellschaft auf. Endlich schreibt einmal jemand ohne Schaum vor dem Mund die Fakten auf. hier weiter

Mariupol-Massaker: Was machen US-Soldaten in Mariupol?

MariupolInmitten der Verwüstung nach den Artillerie-Angriffen am Samstag in Mariupol, bei denen Dutzende getötet oder verwundet wurden und für die beide Seiten sofort den ”Gegner” verantwortlich gemacht hatten, wobei von beiden ‘Seiten’ behauptet wurde, die Gewalt sei schlimmer, als vor der Waffenruhe.

“Nimm das bitte aus meinem Gesicht!” – Was machen US-Soldaten in Mariupol?
Ein Beitrag vom Nachtwächter am 26.01.2015

Nun tauchte ein ‘seltsamer’ Video-Clip auf, der von jedem US-Geheimdienst-Mitarbeiter als ‘Beweis’ hergenommen werden könnte, dass die USA mit Bodentruppen in der Ukraine aktiv sind.

Der Clip zeigt, wie eine ukrainische Journalistin einen Soldaten anspricht, von dem sie glaubt er sei Ukrainer (da er eine ukrainische Militäruniform und eine Kalaschnikow trägt).

Während sie durch die Kampfzone laufen, fragt sie ihn ”Was ist hier passiert?”. Seine Antwort bedarf keiner Übersetzung [ins Englische], sie spricht für sich selbst. [er sagt: ”Out of my face, please!” – sinngemäß: “Nimm das bitte aus meinem Gesicht!”]

Angesichts der täglichen Berichte über die ”Invasion” russischer Militärkräfte auf ukrainischem Territorium (zugegebenermaßen unbestätigt durch die NATO), wirft dieser Clip viele Fragen über US-amerikanisches Engagement in den weiter andauernden Konflikt auf. Die Wichtigste:

War die USA an der ”Inszenierung” des Mariupol-Massakers beteiligt und falls ja, ist es dann wirklich so klar, wer dafür verantwortlich gemacht und isoliert werden sollte? Natürlich sollten US-Bodentruppen, oder zumindest Söldner, [in der Ukraine] keine besondere Überraschung für uns sein, denn vor gerade einmal 2 Monaten haben wir über die gehackten US-Dokumente berichtet, die das Ausmaß der geheimgehaltenen ”tödlichen Hilfemaßnahmen” der USA für die ukrainische Armee offengelegt hatten.

Was seinerzeit offenbar nicht durchgesickert war, ist dass Soldaten, die amerikanisches Englisch sprechen, Teil der US-Hilfemaßnahmen sind. Stellt sich die Frage, ob deren Sold auch noch von US-Steuerzahlern bezahlt wird…

“Nimm das bitte aus meinem Gesicht!” – Was machen US-Soldaten in Mariupol?

Quelle: Zero Hedge - Übersetzt und Erstveröffentlicht vom Nachtwächter

LQ-ServicesEs muss nicht immer ein teures, zertifiziertes Übersetzungsbüro sein. Von kleinen Aufgaben, wie die Übersetzung von Schriftstücken, über umfangreiche Web-Artikel, ganze Internetseiten, bis hin zu Video-Clips auf Youtube…kontaktieren Sie mich, wir werden eine Lösung finden…hier weiter

Linkverweise:

Fremde Truppen in der Ukraine? Wetten Sie darauf! Es mögen sich also russische Soldaten und Ausrüstung auf dem Boden der Ukraine befinden – obwohl es bisher keine Beweise gibt und die Russen das bestreiten. Wir wissen jedoch sehr gut, dass sich Soldaten und schweres militärischen Gerät der Vereinigten Staaten von Amerika auf dem Boden der Ukraine befinden, weil die Vereinigten Staaten von Amerika das offen zugeben. hier weiter

Russland im Zangengriff ‘Seit der Implosion der Supermacht Sowjetunion haben sich die Gewichte der Welt nachhaltig verschoben. Zwar hat das russische Imperium unter Putin zu innerer Stabilität zurückgefunden, doch an seinen Außengrenzen brodelt es. Peter Scholl-Latour hat die russischen Grenzgebiete von Minsk bis Wladiwostok bereist. In gewohnt souveräner Manier schildert er seine Eindrücke und macht deutlich, wie sehr die Vorgänge in diesen Konfliktregionen uns unmittelbar betreffen. hier weiter

Putin Klartext: „Bürgerkrieg“ in der Ukraine – Krim „vor zahlreichen Opfern gerettet“ – Nach dem Staatsstreich in der Ukraine ist dort ein Chaos ausgebrochen und hat ein echter Bürgerkrieg begonnen, erklärte Russlands Präsident Wladimir Putin am vergangenen Freitag beim Petersburger Wirtschaftsforum. hier weiter

Wie Amerikas Hardliner den Ukraine-Krieg anheizen - Der Krieg in der Ukraine ist Dauerthema in den Nachrichten. Für die meisten besteht kein Zweifel daran, dass Wladimir Putins Russland diesen Konflikt schürt. Der bekannte Analyst geostrategischer Entwicklungen F. William Engdahl zeigt in dieser Chronik, wer den Krieg in der Ukraine in Wirklichkeit anheizt: Es sind die Vereinigten Staaten und ihre Geheimdienste…hier weiter

Journalisten manipulieren uns im Interesse der Mächtigen – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

Die Großmächte auf dem Weg zur Konfrontation - Seit dem Zerfall der UdSSR hat das Gebiet um das Kaspische Meer im postsowjet-Raum an besonderer geostrategischer Signifikanz gewonnen. Dafür sind in erster Linie der große Rohstoffreichtum an Öl und Erdgas wie auch die zentrale geographische Lage an der Schnittstelle … hier weiter

Das Ende der Sicherheit - Warum die Polizei uns nicht mehr schützen kann – Ein dramatischer Bericht rüttelt die Gesellschaft auf. Endlich schreibt einmal jemand ohne Schaum vor dem Mund die Fakten auf. hier weiter

Fremde Truppen in der Ukraine? Wetten Sie darauf!

PoroschenkoDer von den Vereinigten Staaten von Amerika gestützte Präsident der Ukraine Petro Poroschenko befand sich unter den Eliten, die sich in Davos in der Schweiz in dieser Woche trafen, um an dem World Economic Forum 2015 teilzunehmen. In seiner Ansprache stellte er die bemerkenswerte Behauptung auf, dass zur Zeit 9.000 russische Soldaten in der Ukraine auf Seiten der nach Unabhängigkeit strebenden Gebiete des Landes kämpften.

Diese 9.000 Soldaten seien mit Panzern, schwerer Artillerie und gepanzerten Fahrzeugen gekommen, behauptete er. „Ist das nicht Aggression?“ fragte er die versammelten Eliten.

Die Vereinigten Staaten von Amerika verstärkten umgehend Poroschenkos Behauptungen, etwa die US-Botschafterin bei der UNO Samantha Power, die am 21. Januar twitterte:

„Immer wieder hält Putin einen Olivenzweig in einer Hand, während er mit der anderen Grad-Raketen und Panzer verteilt. #Ukraine 10:31 PM – 21 Jan 2015”

Die Sprecherin des Außenministeriums Jen Psaki wurde gefragt, ob die Vereinigten Staaten von Amerika zumindest einräumen könnten, dass die von den Kiewer Behörden in dieser Woche in Wohngebiete in der Ostukraine abgefeuerten Raketen ein Verstoß gegen das im September in Minsk, Belarus vereinbarte Waffenstillstandsabkommen sind. Sie weigerte sich, auch nur das zuzugeben, und in der Tat weigerte sie sich zuzugeben, dass die Geschoße, die in der letzten Woche Reihen von Zivilisten töteten, von dem von den Vereinigten Staaten von Amerika gestützten Regime in Kiew abgefeuert worden waren. „Russland hält sich nicht an das Abkommen“ war alles, was sie sagte.

Die NATO stimmte der Einschätzung der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika zu und fügte hinzu, dass die Bewegung von schwerer Ausrüstung aus Russland in die Ukraine in letzter Zeit zugenommen habe.

Ein Problem scheint es da allerdings zu geben. Die 9.000 Soldaten und die schweren Waffen und Ausrüstung, die sie angeblich mit sich führen, sind noch von niemandem gesehen worden. Es gibt keine Satellitenfotos von diesem feindlichen Einfall, der wohl leicht zu erkennen sein müsste. Wir wissen von unglaublich detaillierten Satellitenaufnahmen von Boko Harams Massaker in jüngster Zeit, dass Beweise für Bewegungen in dermaßen großem Ausmaß völlig im Bereich der technischen Fähigkeiten von Vereinigten Staaten von Amerika und NATO liegen.

Darüber hinaus berichtet die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, die am Boden die Grenzübergänge zwischen der Ukraine und Russland überwacht, erst in dieser Woche, dass „an den beiden Grenzübertritten die Beobachtermission keine militärische Bewegung festgestellt hat mit Ausnahme von Fahrzeugen der Grenzüberwachung der Russischen Föderation.“ Wenn es eine Zunahme von schweren russischen Waffen in der Ukraine gegeben hat, warum haben die Satelliten am Himmel und die Augen am Boden diese nicht gesehen?

Poroschenko, der letzte Woche schwor, die Ostukraine mit Gewalt wieder zu erobern, bot diese Woche eine andere Lösung für den laufenden Konflikt an:

Die Lösung ist ganz einfach – hört auf mit Waffenlieferungen … zieht die Soldaten zurück und schließt die Grenze. Wenn ihr etwas anderes diskutieren wollt, dann heißt das, dass ihr nicht für den Frieden seid, sondern für Krieg.

Wahrscheinlich ist das guter Rat, aber wie ironisch, dass er in der gleichen Woche erfolgt, in der das Pentagon angekündigt hat, dass Soldaten der Vereinigten Staaten von Amerika im kommenden Frühjahr in der Ukraine eingesetzt würden, um mit der Ausbildung der Nationalgarde des Landes zu beginnen. US-Militär auf dem Boden der Ukraine stellt eine signifikante Eskalation dar, weit hinaus über den bisherigen Einsatz von zusätzlichen Truppen der Vereinigten Staaten von Amerika und der NATO im benachbarten Polen und im Baltikum.

Des weiteren kündigten die Vereinigten Staaten von Amerika an, sie würden schwere militärische Ausrüstung an die ukrainischen bewaffneten Kräfte liefern, darunter den minenresistenten Kozak Mannschaftstransporter und rund 35 weitere gepanzerte Lastwagen.

Die Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika hat laut Berichten ein paar Millionen Dollars auf die Seite gelegt, um zu helfen, die ukrainische Nationalgarde auszubilden. Bedenkt man die Tatsache, dass die Nationalgarde erst nach dem von den Vereinigten Staaten von Amerika gestützten Staatsstreich im letzten Jahr neu formiert wurde und zu einem großen Teil aus Neonazis aus dem rechtsextremen Bereich besteht, dann würde man hoffen, dass ein Teil des Geldes verwendet wird, um Mitglieder von einer dermaßen anrüchigen Ideologie abzubringen.

Es mögen sich also russische Soldaten und Ausrüstung auf dem Boden der Ukraine befinden – obwohl es bisher keine Beweise gibt und die Russen das bestreiten. Wir wissen jedoch sehr gut, dass sich Soldaten und schweres militärischen Gerät der Vereinigten Staaten von Amerika auf dem Boden der Ukraine befinden, weil die Vereinigten Staaten von Amerika das offen zugeben.

Es geht also die Russen nichts an, welche Unruhen es an ihrer Türschwelle gibt, aber die Vereinigten Staaten von Amerika haben jedes Recht, sich militärisch in einen Konflikt einzumischen, der mit uns nichts zu tun hat und der sich in fast 5.000 Meilen Entfernung abspielt? Das ist die Unlogik von Interventionisten.

Quelle: Ein Artikel von Daniel McAdams  bei antikrieg.com

Linkverweise:

Putin Klartext: „Bürgerkrieg“ in der Ukraine – Krim „vor zahlreichen Opfern gerettet“ – Nach dem Staatsstreich in der Ukraine ist dort ein Chaos ausgebrochen und hat ein echter Bürgerkrieg begonnen, erklärte Russlands Präsident Wladimir Putin am vergangenen Freitag beim Petersburger Wirtschaftsforum. hier weiter

Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben – und mehr fühlen, wissen oder erleben als andere? Ist in Wirklichkeit alles ganz anders? hier weiter

School of Americas, zum Video hier Die Schule der Mörder, wie Amerika ihre “Feinde” für die Zukunft ausbildet. Its a Combat-School. zum Video hier

Kriegshetzer Brzeziński: USA sollen Ukraine für Häuserkampf bewaffnen - “Eurasien ist das Schachbrett, auf dem der Kampf um globale Vorherrschaft auch in Zukunft ausgetragen wird.” Zbigniew Brzezinski…hier weiter

Johannes Rothkranz 666 — Die Zahl des Tieres. Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Wer sie aber trägt, bekennt sich damit zur Anbetung SATANS – ihm droht gemäß Apk 14, 9-10 die ewige Höllenstrafe!hier weiter

Wie Amerikas Hardliner den Ukraine-Krieg anheizen - Der Krieg in der Ukraine ist Dauerthema in den Nachrichten. Für die meisten besteht kein Zweifel daran, dass Wladimir Putins Russland diesen Konflikt schürt. Der bekannte Analyst geostrategischer Entwicklungen F. William Engdahl zeigt in dieser Chronik, wer den Krieg in der Ukraine in Wirklichkeit anheizt: Es sind die Vereinigten Staaten und ihre Geheimdienste…hier weiter

Journalisten manipulieren uns im Interesse der Mächtigen – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

Die Großmächte auf dem Weg zur Konfrontation - Seit dem Zerfall der UdSSR hat das Gebiet um das Kaspische Meer im postsowjet-Raum an besonderer geostrategischer Signifikanz gewonnen. Dafür sind in erster Linie der große Rohstoffreichtum an Öl und Erdgas wie auch die zentrale geographische Lage an der Schnittstelle … hier weiter