6 Comments

  1. 3

    Irmie

    wow, man muss so vorsichtig sein. Ich bin erst auch reingefallen.

    Reply
  2. 2

    Raus aus Deutschland

    Kann es sein das ein “Paradigmen-Wechsel” statt findet?

    Für mehr als eine Dekade wurde das “Muslim-Türken-Problem” in Deutschland unter den Teppich gekehrt.

    Kripobeamte etc. haben sich lange beschwert das die Probleme beschönigt werden.
    Jetzt “tauchen” diese negativen Berichte öfter auf, siehe auch Ulfkotte, Interview etc.

    Wenn die “Jagd auf Muslime” weltweit freigegeben wird, wird dieses auch Türken, Muslime in Deutschland betreffen.

    Nebenbei sei erinnert, das Türken zwar einen PERSONAL-Ausweis der BRD haben ABER nicht die “Deutsche Staatsangehörigkeit”.

    Wenn es knallt in Deutschland dann wird ein Schuldiger gesucht werden.
    Wer wird das wohl sein?
    Es gibt viele Parteien in der Welt welche die Macht wollen.

    Für mich persönlich steht fest WER tatsächlich die Macht ausübt an dem Tag, an dem die Al Aksa Moschee zerstört werden wird.

    Wie gesagt, dies sind nur “Gedanken-Gänge” von mir.

    Reply
    1. 2.1

      Solveigh

      Genau aus den von Dir genannten Gründen sind die Türken (und andere Muslime) einst ins Land geholt worden!
      Besser, die Menschen gegen Muslime hetzen, damit die nicht auf die Idee kommen zu bemerken, dass der Kapitalismus die URSACHE für ihre Probleme ist!

      Reply
  3. 1

    holger

    es handelt sich nicht um bösartige berichterstattung der springer-presse, sondern um eine pressemitteilung der dpa … der gleiche artikel steht zb auch in der frankfurter rundschau

    Reply
    1. 1.1

      admin

      http://www.welt.de/vermischtes/article119841233/Achtjaehrige-Kindsbraut-verblutet-in-Hochzeitsnacht.html

      Dann ist es halt eine bösartige Berichterstattung der dpa die die Springer-presse übernommen hat – ändert das was?

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.