One Comment

  1. 1

    kathi

    Ich fand die Sendung von/mit Assange eher schräg. Irgendwie unprofessionell und improvisiert. Oder wie der Fernseher-Kaputt-Blog treffen schreibt: “Das ganze wirkt nicht wie eine professionelle Fernsehsendung, sondern eher wie eine mit Camcorder aufgezeichnete Skype-Sitzung in einem unaufgeräumten Büro, in dem sich ein paar Menschen zu viel aufhalten.” (http://fernseherkaputt.blogspot.com/2012/04/julian-assange-interviewt-hassan.html)

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.