One Comment

  1. 1

    Hans Dieter C

    Von männlicher Seite wäre hier eine Bemerkung, festzustellen.

    Geben ja, ruhig geben.
    JEDOCH, muß auch geben mit Nehmen verbunden sein, sozusagen ein Energieaustausch, stattfinden.
    Immer nur geben und nichts oder fast
    nichts zurück zu erhalten, ist sinnlos.
    Denn, der oder die anderen, werden dann nur darin bestärkt, in ihrem egoistischen und selbstsüchtigen Wahn, weiter so zu machen.
    DIE ALTE GIBT JA.

    Nein, Geben ja, aber nur, wenn man auch etwas zurück bekommt, sei es in Form von Liebe, Aufmerksamkeit, Verständnis, Achten für die Gaben, Geschenke, und so fort.
    Auch das, bedeutet, hier im persönlichen Bereich, eine gute Wehrübung.
    Denn, Wehrhaftigkeit, auch oder gerade für Frauen, ist und wird, überlebenswichtig.
    BEDENKT DIE AUSLÄNDERINVASION VON HUNDERTTAUSENDEN VON ÜBERWIEGEND MÄNNERN, und, denkt an die Überfälle, Vergewaltigungen.
    So ist Wehrhaftigkeit, hier am Rande angesprochen, im persönlichen Bereich, sehr wichtig. ( auch gegenüber der eigenen Familie ).

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.