4 Comments

  1. 3

    GvB

    Erbil, 03.06.2015, YouTube Bundeswehr (15E16302).
    Im Nordirak bilden Bundeswehrsoldaten ihre “Kameraden” von den Peschmerga aus. Für die im Gebirgskampf erfahrenen kurdischen Kämpfer steht dabei taktisches Neuland auf dem Trainingsplan: der Orts- und Häuserkampf.
    Vier Wochen dauert die Ausbildung. YouTube Bundeswehr zeigt die deutschen und kurdischen Soldaten beim Eindringen in ein Haus und beim Durchkämmen der einzelnen Räume. Das Feedback zur Ausbildung sei „”außergewöhnlich positiv”“, so der deutsche Kontingentführer Oberst Jochen Schneider.
    http://www.bundeswehr.de/portal/a/bwde/!ut/p/c4/NYxBC4JAEIX_0Y4bmdgtESK6dUm7xOgONuDuyjQqRD–9dB78F0-3oMHpAZceEDlGHCEBtqej91qutWR8fOo7MkxmoUdRZT-xYshDm8k_ZDpiFWQBnruMpvDfftLuz4G0o1KQTlxENQoZoqi42ZmkWQMO2gzW1e2yP6x37LJz9d9cSjrS3WDyfvTD-7Uh1s!/

    Reply
  2. 2

    GvB

    Durchs wilde Kurdistan..
    Das türkisch-kurdische Problem.
    Türkei ist in der NATO und “Partner” der VSA..
    Die Kurden (auf irakischem Gebiet) sind Verbündete der VSA, die ja insgeheim ein Grosskurdistan und (kleinere )Türkei ..will!
    Wird der “Mann am Bosporus” wieder krank?
    Das kurdisch(-amerikanische )”Modell” aber bekommt Risse, da ja viele Flüchtlinge ins neue nordirakische Kurdistan einströmen.
    USA-Regierung steht (NOCH!)fest an türkischer Seite.
    Plötzlich…Ankara sieht die PKK – wie den IS – nun als Terrororganisation an. Das gilt auch für die mit der PKK verbundenen kurdischen Volksschutzeinheiten (YPG), die in Syrien den IS bekämpfen und damit Verbündete der USA sind. Die türkische Führung befürchtet die Gründung eines Kurdenstaats, der die Unabhängigkeitsbestrebungen der Kurden in der Türkei beflügeln könnte.
    Erdogan holt sich durch diesen Kurswechsel die ISIS erst ins Land..
    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2015/07/516157/usa-regierung-steht-fest-an-tuerkischer-seite-ankara-hat-sich-gegen-pkk-angriff-gewehrt/
    https://www.youtube.com/watch?v=DMKJPkPkkxE
    Türkei und VSA spielen mit dem Feuer. Die VSA aber sitzt am längeren Hebel (weit weg..), um die Türkei zu schwächen und Grosskurdistan herbeizuführen..egal, ob in beiden Gebieten dann das Chaos herrscht.. oder nicht..
    (Die Kurden sind eines der ältesten Völker…und kamen angeblich nach der “Sintflut” ins Schwarze Meer… von dort, um dann in die Gebirgsgegenden zu ziehen.)
    K’rdstanac -Kurdistan
    Das gesamte kurdische Siedlungsgebiet umfasst je nach Definition 440.000 bis 530.000 km²[2][3] und verteilt sich auf die Staaten Türkei, Irak, Iran und Syrien. In diesen Gebieten leben neben Kurden auch Araber, Perser, Aserbaidschaner, Türken, Turkmenen, Armenier und Assyrer/Aramäer.

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/1/1c/Kurdish-inhabited_area_by_CIA_%282002%29.jpg/220px-Kurdish-inhabited_area_by_CIA_%282002%29.jpg
    Karte der CIA.. von 2002

    Reply
  3. 1

    HERZ ENGEL C

    Wenn die Terrorgruppe IS vom israelischen Mossad angeführt wird, dann wird sowohl Deutschland, als auch die Türkei letztlich nichts tun, was deren Bestand gefährden wird.
    Geheimdeinstlich ist man verbunden und arbeitet zusammen.

    Eine Politik zum Wohle und zur Sicherheit der Menschen hierzulande, hieße.
    SCHLIESSUNG DER GRENZEN UND GRENZKONTROLLEN.
    ASYLANTEN ZURÜCK IN IHRE HEIMATEN; KEINE REINLASSEN.
    AUSLÄNDER TEILWEISE AUCH ZURÜCK.

    WEHRHAFTIGKEIT IM EIGENEN LAND; DANN MIT EINEM STARKEN VERBÜNDETEN WIE RUSSLAND. ( bei vorheriger Bereinigung verschiedener Dinge.)

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.