Nie zuvor haben so viele Bürger einen Waffenschein beantragt. Nie zuvor haben sich so viele Privatleute einen Tresor gekauft. Nie zuvor haben sich so viele zum Unterricht in Kampfsportschulen angemeldet. Und nie zuvor war Pfefferspray bundesweit ausverkauft.

Die Menschen machen sich ganz offensichtlich Sorgen um ihre Sicherheit. Und das zu Recht - weil die Polizei uns nicht mehr schützen kann!

Related Articles

One Comment

  1. 1

    donasolidad2000

    Vielen Dank für diese Information und dieses Video.

    Ich habe lange gegrübelt ob Putin positiv oder negativ ist und konnte ich nie zu einem entgültige Schluß kommen, trotz viele interessante Berichterstattungen und Kommentaren.

    Jetzt weiß ich definitiv daß, diese Krise dient dazu den Mittelstand, speziell in Deutschland platt zu machen. Alle gleich nach der Vorbild NWO, kein Mittelstand mehr.

    Also ganz weit da oben sind sie sich alle Einig und Putin ist auch eine Marionette, also “business as usual”.

    Ich sehe schwere Zeiten auf uns zu rasen, aber ich werde nie die Hoffnung aufgeben daß, die Menschen aufwachen und ihr Schicksal in der Hand nehmen.

    Vielen von uns sind ungeduldig, weil dieser Aufwachprozess geht sehr langsam voran, aber alles liegt noch in der Entwicklungsphase. Wir sollen Generationdenken in uns verankern und weiter in das kollektive Bewußtsein einwirken (Blogs, Boycotts, Montagsdemos und was auch immer). Der Saat wird irgendwann aufgehen, aber viele von uns werden es vielleicht nicht mehr erleben. Man sollte aber nie vergessen daß, eure Mühe nie umsonst war.

    Vermutlich wird das Aufwachen für viele sehr schmerzvoll sein, aber die Not sehr oft schmiedet die Menschen wieder zusammen. In der Krise, diejenigen die vorbereitet waren werden sehr wahrscheinlich eine einflußreiche Rolle in ihren eingene Umkreis übernehmen, da sie endlich Gehör bekommen.

    LG
    dona Solidad

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen