2 Comments

  1. 1

    Nick Mott

    Die Hoffnung auf eine friedliche Lösung ist obsolet.
    Da die USA keinerlei Mass in ihren Ansprüchen kennen und die Monoglobalisierung unter ihrer Führung dezidiert anstreben, MUSS es früher oder später dazu kommen, dass vitale Interessen von Russland/China verletzt werden und diese sich wehren werden MÜSSEN.
    In welcher Größenordnung ein solcher Konflikt ausgtragen werden wird, weiß ich nicht.
    Ich weiß aber, dass es zu jeder Zeit für die USA die atomare Option gab und gibt.
    Ein “taktischer” Atomkrieg als militärische Option ist also keineswegs ausgeschlossen.
    Aber selbst wenn es unterhalb der atomaren Schwelle bleibt, wären die Folgen verheerend genug.
    Und selbst wenn es noch nicht mal eine militärische Reaktion gäbe, sondern “nur” eine finanzwirtschaftlich gesteuerte und elektronisch geführte, dann würde dies für ein inszeniertes Chaos ausreichen.
    Mir ist nicht bekannt, inwieweit die Forschungen auf dem Gebiet elektronischer Infiltration von Systemen mittels Induktion fortgeschritten sind – allein dass es diese gibt, ist gewiss und reicht für etliche Horrorszenarien (Stichwort: Stuxnet, Flare u.ä.).
    Der Konflikt ist unausweichlich. Und er ist es, weil er gewollt ist!

    Reply
    1. 1.1

      admin

      Der Konflikt ist unausweichlich. Und er ist es, weil er gewollt ist!
      …und somit ist alles gesagt…!

      Danke und gruss Maria Lourdes

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.