3 Comments

  1. 2

    Larry Summers

    Zitat: “Steuerfahnder haben Spekulationsgewinne von Aktionären im Visier. Bei schwerem Steuerbetrug drohen neuerdings harte Zeiten.”

    Die Vokabel “Steuerbetrug” taucht in den Systemmedien in letzter Zeit verdächtig oft auf und wird in diesem Kontext fast ausnahmslos falsch verwendet. Gemeint ist meist “Steuerhinterziehung”, was sich elementar vom Straftatbestand des “Steuerbetrugs” unterscheidet.

    Begeht der Steuersklave eine “Steuerhinterziehung” führt er die vom System geforderte Steuer nicht oder in nicht ausreichender Höhe ab. Beim “Steuerbetrug” kommt noch eine betrügerische Komponente hinzu, was beispielsweise dann der Fall ist, wenn aufgrund von gefälschten Rechnungen die Erstattung der darin enthaltenen Vorsteuer geltend gemacht wird.

    “Betrug” klingt natürlich deutlich schwerwiegender als “Hinterziehung”. Eine Vermischung dieser Begriffe erfolgt vermutlich absichtlich, um die Illegitimität von Steuern auf das Einkommen zu verschleiern und den Zahlungsunwilligen zusätzlich zu kriminalisieren.

    Reply
    1. 2.1

      admin

      Danke Larry – Gruss Maria!

      Reply
  2. 1

    Fisch

    der Mr. Dax sagt so einiges, was eigentlich mit freien medien ganz normal ist…naja, man benutzt ihn wohl als ventil, denn zuvieles ist zu offensichtlich…lb. Maria…find deinen bolg sehr gut möchte mich hiermit mal für deine arbeit bedanken, denn die macht es schon, einen blog zu unter unterhalten: hatte auch schon mal überlegt, ob ich sowas mache, doch dazu gehört viel arragement und glaube auch, dass es manchmal hart zugeht und man viel wegstecken muss, denn es gibt ja nicht nur “nette” user…

    wünsche aber weiterhin alles gute bei der fortsetzung vom lupo cattivo (auf diese seite bin ich vor ca. 3 jahren gestossen und war verblüfft über soviel intelligenz…ausserdem sieht er einem ex-freund von mir sehr ähnlich und nicht nur das, der war auch ähnlich schlau (vater: iran. richter u. mutter engl. botschafts-mitglied…damals wohl noch kein allzugrosses problem)… den ich sehr mochte…

    dir alles gute lb. Maria L.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.