4 Comments

  1. 3

    Riktor

    Herr Drewermann sollte doch erst einmal für eine Souverätität Deutschlands sorgen. Dann hätten wir den Gauckler gar nicht mehr, alle anderen auch nicht…

    Freiheitlicher Gruß
    Riktor

    Reply
  2. 2

    HERZ ENGEL C

    Für viele, immer mehr Menschen, ist das Maß des Erträglichen, erreicht.
    Es äußert sich zunächst im täglich zu sehenden Ausländeranteil, verbunden, auch, mit deren Gewalttaten, in der Öffentlichkeit bekannt.
    Geht man durch ein Stadt, fallen viele Ausländer auf, die in ihren fremden Sprachen sprechen.
    Das – noch – gesunde Volksempfinden sagt sich, …hier ist was nicht in Ordnung.
    Viele können es nicht genau bestimmen oder trauen sich nicht, gleich wird man gesellschaftlich ausgegrenzt, verliert seine Arbeit oder wandert ins Gefängnis.
    Doch der Unmut wächst.
    Belassen wir zunächst die Hintergrundanalyse, wer es verursacht hat, wer was bezweckt, wer es lenkt, und so weiter.

    Eines ist fest zu halten.
    Fordert man nur die Ausländergewalt zu stoppen, oder, wie Herr Drewermann es sagt…wenn einer dir auf die eine Wange schlägt, dem halte die andere auch hin ( Was übrigens uns in die katastrophale Nachkriegs-Lage des 1. WK und 2. WK gebracht hat, wie voreilig die Waffen niederlegen auf ein Versprechen des amerikanischen Präsidenten 1918, was die Feinde nicht einhielten !! ),
    fordert man also die einseitige Milde, Waffenniederlegung, Vergebung, DANN SIND WIR ALS VOLK ZU SCHWACH; UM ZU ÜBERLEBEN:
    Nein, wehrhaft gerüstet, macht uns stark. WIE ES DIE US; ENGLAND; RUSSLAND; CHINA, ISRAEL, AUCH TUN. ( obwohl auch hier das Ausländereinwanderungsproblem mehr oder weniger, besteht ).
    Das ist durchaus im Göttlichen Sinne und nicht in einem verdrehten Kirchenverständnis.
    Hier spricht der Geist der Logen heraus, der Geist des Antichristen, der ein Volk, viele Länder reif macht zur Übernahme der NWO, des Fürsten der Welt.
    ZERSTREUUNG in allen Politikbereichen, Kultur, Religion, Wirtschafts- und Gesellschaftsbereichen, ist Untergang der Völker und Länder.
    SAMMLUNG alleine kann noch Länder und Völker retten vor dem drohenden NWO Herrschaftsbereich.
    Dazu ist obige Bewegung ein Mosaiksteinchen.

    Reply
    1. 2.1

      jackcot

      @HERZ ENGEL C:
      Sehr gut zusammengefaßt und ausgedrückt! Gratuliere!
      Das Gleichnis Jesu von dem Hinhalten der anderen Backe, funkitoniert, wenn überhaupt nur unter wahren Christen. Muselmanen gegenüber funktioniert dies, meinen Erfahrungen nach, überhaupt nicht: Die legen das einem als Schwäche aus und ziehen dann völlig falsche Schlußfolgerungen. Die Folgen sind verheerend!

      Man erinnere sich in diesem Zusammenhang auch einmal an die Kinderkreuzzüge: Das Herz der Muselmanen wurden durch diese armen Kinderlein überhaupt nicht erweicht. Im Gegenteil: Man legte sie in Eisen und verkaufte sie auf den Sklavenmärkten zur Pädophilie und zur Zwangsarbeit.

      Meiner Meinung ist der Drevermann ein von den Hebräern bezahlter Logen-Armleuchter zur theologischen Zersetzung der letzten verbliebenen Reste des tridentinischen Katholzismus. Damit kommt er aus der gleichen Ecke wie Küng, Marx und andere. Was die absondern kann man restlos sofort vergessen. Es lohnt die Zeit nicht!

      Reply
  3. 1

    jackcot

    Die ach so “Friedensgetriebenen” (würde mich mal interessieren, wer die bezahlt!) wollen so ganz nebenbei noch mehr Kulturbereicherer nach BRiD holen.
    Allein daran sieht man doch, daß dies ein fauler Zauber ist.

    Und der Drehwermann, einer der perfidesten Zerstörer des katholischen Glaubens, ist so unglaubwürdig wie seinerzeit der Superkapitalist Armand Hammer bei Superkommunist Josef Stalin.

    Einfach zum Kotzen!

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.