4 Comments

  1. 3

    Matthias

    Aufgrund dieses schnellen Zugangs muss man gerade Kinder über Pornos und Co. aufklären, um einer Pornosucht ( weitere Informationen auf http://harri-wettstein.de/pornosucht/ ) vorzubeugen.

    Reply
    1. 3.1

      Sven Boernsen

      … junge Menschen in die Pornosucht zu treiben ist genauso niederträchtig, wie das Hineintreiben in die Drogensucht. Das wird aus dem hier von Maria präsentierten Film sehr deutlich.

      Ich habe mir gerade die Leseprobe von Herrn Wettsteins Lebensansichten angesehen. Möglicherweise bin ich ja zu dumm. Ich kann wirklich nicht erkennen, dass hier jemand schreibt, der auch nur für irgendetwas steht.

      Reply
  2. 2

    uwe

    NACHTRAG:

    Thomas und der Sachsensumpf

    Im Zentrum der Affäre standen ranghohe sächsische Juristen und angebliche Freier des Leipziger Bordells Jasmin, in dem in den Jahren 1992 und 1993 minderjährige Zwangsprostituierte anschaffen mussten. […]Zwei der ehemaligen Zwangsprostituierten identifizierten im Prozess gegen den ehemaligen Bordellbetreiber den prozessführenden Richter als einen ihrer ehemaligen Freier.

    weiter auf…
    http://www.killerbeesagt.wordpress.com/2013/01/09/4793/

    =========
    Unserer eigenen “Elite” genau und intelligent auf die Finger geschaut.

    Klaus Kinsky wird sich völlig im Recht gefühlt haben, wenn es stimmt, was seine Tochter noch heute so sehr schmerzt.

    Reply
  3. 1

    uwe

    Dieses Thema ist so brisant, weil eine Energiequelle der satanischen “Elite” den modernen “Menschenfressern”. Neben dem Fleischfressen die zweite Hauptenergiequelle für die satanische “Elite”, die aus dem Leid anderer lebt.
    (Deshalb brauchen sie auch die Kriege als mentale Energiequelle, “Futter”.)

    Erst dann kommen die Banken mit dem Betrug…

    Pardon, man kann das System nicht so einfach ändern, aber bei sich selbst zumindest anfangen.

    ==========
    Hier ist eine Wurzel allen Übels unserer Zeit.
    Weil aber so weit “gefördert” und gleichzeitig “verboten” nach Hegelscher Dialektik, wird es kaum erkannt von den “Schäfchen”. Die (Schaf-)Hirten (“Elite”) trinken dann ihr Blut, symbolisch UND MENTAL.

    Wirklich ein ganz heisses Eisen um bewusst (ein “Mensch”) werden zu können.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.