12 Comments

  1. 4

    bewusstseinsswelle

    Hallo Maria,

    der Eurasische Gedanke ist eine wichtige Wurzel und sicher wird diese Idee durch die großen Mächte geleitet, die hier die Fäden ziehen. Dazu fällt mir ein Grundsatz von Viktor Schauberger ein, er sagte sinngemäß, das Gras wächst nicht, es wir durch das Licht gezogen und auch wir alle werden gezogen. Die Zeit ist reif für den eurasichen Gedanken, nur was ist Zeit?

    Zu diesem Thema ein gutes Video:

    Reply
    1. 4.1

      Maria Lourdes

      vielen Dank für das Video Angelika, sehr interessant sagt Maria Lourdes!

      Reply
  2. 3

    Hans-im-Glück

    Momentan werden wie es scheint alle Hebel in Bewegung gesetzt, um mit neuen Runden des Wettrüstens und des gegenseitigen “Säbelrasselns” (USA, Pakistan, China, Indien, Japan) das Putinsche Russland wieder wirtschaftlich in die Knie zu zwingen – wie es mit der UdSSR damals genauso gelungen ist: zum richtigen Zeitpunkt “großzügig” Kredite geben und dann zum Rückzahlungszeitpunkt den Ölpreis nach unten manipulieren – schon hat man das Land da wo man es hinhaben will – die Exportstruktur hat sich immer noch nicht wesentlich geändert, und die 10 Jahre Jelzin hat das Land noch nicht wieder aufgeholt, besonders im Bereich der Bildung und Ausbildung junger Wissenschaftler und Techniker. Auch einige aus der Kreml-Führungsriege scheinen mir von Ro-Ro gekauft.
    Wünschen wir “WWP” Gesundheit und Schaffenskraft…

    Reply
  3. 2

    uwe

    Die Büso (Helga Zepp-LaRouche und ihr Mann machen ständig solche oder noch gewaltigere Pläne, die die gesamten USA vergewaltiogen mit Gigantischen Seen und Wasserspeichern.)

    Die BÜSO überzeugt mich keineswegs. Kämen die an die Macht wäre ich sehr besorgt.

    Reply
    1. 2.1

      Maria Lourdes

      @Uwe: Es geht mir nicht um Wasserspeicher, sondern um die Einheit auf der Eurasischen Platte und den Tunnel genannt Weltlandbrücke. Und Du wirst im Netz darüber keine bessere Erklärung finden.
      Es dient der Aufklärung, dabei ist es mir egal, ob und wie oder was man ändern könnte usw. usf.
      Die Weltlandbrücke wenn sie denn realisiert wird, macht mir mehr Sorgen als deine Befürchtung um die BÜSO, ich glaub da brauchst nicht besorgt sein.
      Gruss Maria Lourdes

      Reply
  4. 1

    ichkoche- Jacktels Rohkost

    Hallo Maria,

    stimme Dir zu , Putin ist ein Macher.Und gerade das schmeckt der USRAEL nicht.
    Die werden schon schaffen Ihn mit anderen Angelegenheiten zu beschäftigen wie: Georgiens NATO Beitritt , Polens Aufbau als Ersatz für Deutschland und die Unterwanderung aller islamischen ex-GUS Staaten…Damit sind Russlands Resourcen voll gebunden und eine Sorge weniger für USRAEL. Und sollten die Schweine doch Iran angreifen , ist dann Russland als Energielieferant um die Hälfte aus dem Geschäft….

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.