2 Comments

  1. 1

    Hans-Dieter

    Manche im Westen hegen Hoffnung auf Herrn Putin.
    Andere auf die nationale Bewegung im Land und den Ländern herum.
    Manche hoffen auf eine Veränderung europaweit.
    Der Glaube an eine bessere Zukunft und die Hoffnung darauf sind die Zeichen der Zeit.
    Der Zeit der Bedrückung, der Unterwerfung, der Demütigung, des Entzuges der Freiheit, der Gerechtigkeit.
    Doch die Allermeisten merken es nicht, sie gehen zur Arbeit, verdienen, machen Urlaub, sehen fern, lesen Zeitung, planen für den Urlaub, für den Hausbau, denken ans Heiraten, an die Freundin…….
    An die wirklich wichtigen Fragen im Leben denkt oder hinterfragt kaum jemand.
    Was ist mein körperliches Leben ?.
    Warum lebe ich?.
    Habe ich Geist in mir?.
    Lebe ich nach dem Tode weiter?

    Warum ändern sich die Menschen seit undenklichen Jahrtausenden nicht?.
    Warum haben wir immer Kriege, Haß, Neid, Streit, Egoismus, Habsucht, Angst,….?.
    Vielleicht, wenn man die Grundbasis als Ursache erkannt und verstanden hat, ändert sich die Wirkung, etwa nach dem Verstehen…..Ich bin die Welt. Die Welt ist ich.
    Ist auf dieser Grundlage untenstehender Ausspruch von Herrn Putin zu begreifen oder zu erreichen?.

    …..Um anders handeln zu können, müsste man einen uneingeschränkten Vertrauenskredit haben…….

    Reply
    1. 1.1

      Sven Boernsen

      ” …..Um anders handeln zu können, müsste man einen uneingeschränkten Vertrauenskredit haben…….”

      Putin kann Dinge nicht in der Form beim Namen nennen wie bspw. wir hier in einem fast anonymen Blog. Formulieren wir die Aussage Putins einmal anders herum.

      “Sie (also die US-Elite) kann nicht anders handeln, weil sie keinen Vetrauenskredit hat”. Das bedeutet: Die Elite muss tun, was der Wähler verlangt. Und dieser Wähler verlangt das, was die Medien (=Propaganda) ihm aufgibt. Das Mißtrauen der Wähler stärkt die Position der Medien und macht die politischen Eliten handlungsunfähig.

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.