6 Comments

  1. 3

    Tara

    Aktions “Pussy Riot” nicht gegen Putin und nicht gegen Kirche. Das ist eine Aktion gegen russische Volk.
    Warum niemand will Meinungen gegen “pussi” veröffentlichen?
    Das ist ein Verschworung.
    Hier gibt es video. “Pussy Riot” und Gruppe “Der Krieg” im Museum. Es ist normal? Seks machen im Museum/ Und sie haben selbst diese video veröffentlichen.
    http://via-midgard.info/news/in_russia/25249-video-s-uchastiem-pussy-riot-detej-k-prosmotru-ne.html

    Reply
  2. 2

    Sven Boernsen

    … für wen auch immer diese Pussys unterwegs sind. Ganz bestimmt nicht für Russland!

    Reply
  3. 1

    Larry Summers

    pi-news stellt einen vom System gesteuerten Versuch dar, die Unzufriedenen dieses Landes um sich zu scharen, bevor diese zu einer echten und somit unkontrollierten Opposition abwandern. Deshalb erfährt man bei pi-news auch nur die halbe Wahrheit. Es handelt sich eben nicht um “leicht gestörte Weibsbilder” sondern um einen geschickten Schachzug der Kabale, Stimmung gegen die russische Staatsführung zu machen und gleichzeitig einem gewollten Verfall von Sitte und Anstand eine breite Plattform zu bieten. Auch bei Pussy Riot handelt es sich um eine von der Kabale inszenierte Veranstaltung, bereits erkennbar am Logo einer geballten Faust, einem glasklaren Erkennungszeichen einer freimaurerisch gesteuerten “Protestbewegung”. George Soros läßt grüßen.

    Reply
    1. 1.1

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.