One Comment

  1. 1

    Wolfgang Rosner

    Hm…
    auf dieser Seite lese ich:
    http://www.politaia.org/impressum-2/

    – Alle Beiträge mit Bezug zum Nationalsozialismus, zum Dritten Reich und zu verwandten Themen werden nur aus den in § 86 III StGB genannten Gründen veröffentlicht.

    und hier
    http://dejure.org/gesetze/StGB/86.html

    (3) Absatz 1 gilt nicht, wenn das Propagandamittel oder die Handlung der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken dient.

    Will mir jetzt die Staatsanwaltschaft eine meiner wichtigsten Informationsquellen zur Zeitgeschichte wegen eines Meinungsverbrechens trockenlegen?
    Seit meine Kinder mich vor ca 5 Jahren gefragt haben, wo es die echten Beweise für den Holocaust gibt, bin ich noch immer – zunehmend erfolglos – auf der Suche nach dem “Offensichtlichen”.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.