One Comment

  1. 1

    CHIREN (Dr.Trzenschiok Hans Dieter )

    Wer plötzlich mit Gewalt und Angriff beginnt, der erzeugt Angst beim Gegenüber, Angst, die mit Lähmung und Herzrasen und, vor allem, mit blockierten Gedankengängen einhergeht. Das ist das Problem. ( Problemlösung ist Zusammenschluß in Grppen in Ortsverbänden. Dauertraining zur Angstbewältigung mit Kampftechniken im Nahkampf. DADURCH WIRD DIE ANGST REDUZIERT WEIL MAN STÄNDIG IN NOT UND KAMPFSITUATIONEN ÜBT).
    Vorher, in Ruhe, kann man sich überlegen und denken, was eventuell zu tun ist, also wie demonstrieren, zu versuchen, mit den Polizisten zu sprechen, sie von den eigenen Argumenten zu überzeugen, solche und ähnliche Gedanken sind nach meiner Einschätzung, vorher bei etlichen Menschen vorhanden, im besten Willen und der besten Absicht, und der Hoffnung, dadurch etwas Besseres bewirken zu können.
    Doch die Polizisten haben ihre Arbeit zu erledigen, ihren klaren Auftrag,und den setzen sie durch, nach eigenen entsprechenden -schlechten oder besseren Charaktereigenschaften- und dann kommen Dinge zutage wie diese hier auf dem Video.
    Gegen solches Unrecht kommt dann gleich der Gedanke, was sind die Ursachen, wie können diese behoben werden und, letztlich führt nach meiner Vorstellung, alles und immer wieder, in dieselbe Richtung.
    Nämlich von wirtschaftlichen, politischen, gesellschaftlichen, kulturellen und religiösen Hintergründen geht es letztlich immer ins Geistige.
    Dies ist immer die erste Ursache, egal um was es sich handelt, immer ist die Ursache darauf zurück zu führen, man muß nur lange genug und tief genug zurück gehen, denn das Leben, wie der Mensch und die Natur, besteht aus eben diesem Aufbau, dem Materiellen, über das Seelische zurück zum Geistigen.
    Meine momentane Einschätzung zur Lage.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.