4 Comments

  1. 2

    Peter Garn

    Das Pfählen von Menschen wird leider in vielen islamischen Ländern bis heute vollzogen. Zufällig sah ich ein Video, wo einige Menschen einen angeblichen Kinderschänder einen Spieß durch den Leid trieben. Der Spieß wurde in den Anus eingeführt, als der Spieß durch die Gedärme getrieben wurden, stellten die Vollstrecker den Spieß senkrecht und der Körper rutschte hinab. Die Spitze dieses Spießes kam bei der Schulter hervor. Jeder kennt das Sprichwort: “Er schreit wie am Spieß!”……..es ist tatsächlich so. In Wien fand die letzte Pfählung im 17.Jhdt. statt. Es war ein Doppelmörder. – Ich vermute, daß die nächsten Machthaber in diesen Ländern die Sharia einführen. Ich erinnere mich an den Iran 79. Damals glaubten viele der iranischen Studenten, daß nun mehr Gerechtigkeit nach dem Schah herrschen würde. Das Gegenteil ist eingetroffen. Die Islamisten wurden ab den 80er-90er Jahren immer einflußreicher und mächtiger. Unter dem Deckmantel der Demokratie versuchen die neuen Machthaber die Regierung zu übernehmen, jedoch nach islamischen Gesetzen.

    Reply
  2. 1

    M.Gatzke

    „Er ist gepfählt worden, im Zeichen der Demokratie!“

    Das kann doch nicht wahr sein. Wenn das stimmt, dann sind die Revolutionäre Bestien–nicht beser als die bisherigen Machthaber.
    Die Nachfolger sind Bestien, genau wie die Vorgänger.
    Uns sowas nennt sich MEnSCHEN- sowas spricht von Menschenwürde-Freiheit-Demokratie- sie sollten sich schämen.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.