3 Comments

  1. 1

    HERZ ENGEL C

    Was sich antifa nennt, ist eine Zusammenfassung von linken, das sind ungerechte, unaufrichtige, zerstörerische, selbstsüchtige, egoistische Elemente aus verschiedenen gehirngewaschenen Teilen der Bevölkerung, zusammen mit entsprechenden Elementen der derzeitigen Regierung.

    Die rechte Seite ist die aufrichtige, ehrliche, gerade, anständige, gemeinschaftliche und geistig nach Gott suchende Einheit.
    Die Liebe hat zum Göttlichen im Menschen, Nächstenliebe, als auch zu Tieren und der Umwelt.

    Ein großer, existentieller Unterschied.
    Dies muß man wissen und verinnerlichen.

    Die linke Seite vertritt den TEUFEL in all seinen Auswirkungen.
    Die rechte Seite vertritt GOTT UND DEN MITMENSCHEN ALS GEMEINSCHAFT UND ALS EINZELNEN.
    Anders gesagt, die linke Seite vertritt die ZERSTREUUNG.
    Die rechte Seite vertritt die SAMMLUNG.

    Der Teufel zeigt sich dieses Jahr, 2015, also die linke Seite mit aller Macht und Gewalt.
    Die rechte Seite erwacht in Teilgebieten.
    Am Ende steht aber der Sieg der rechten, aufrichtigen, guten Seite.
    Der SAMMLUNG.

    ………….Ein ganz anderes Bild habe ich dann noch gesehen – und ich weiß nicht zu sagen, woher dieses Bild kam; es war ferne den anderen.

    Da sah ich das goldene Bildnis einer schönen Göttin. Es war aufgestellt auf einem hohen Mast. Ich hielt es für Ischtars Bildnis, obgleich es nicht ihr Zeichen trug.

    Auf dem Sockel des Ischtar-Pfahls sah ich einen König stehen. Und viel Volk jubelte ihm zu. Ringsrum lag eine große Stadt, und die ganze Stadt war in Jubelstimmung. Geradeso, wie wenn der König von Babylon zu seinem Volk eine Rede hält. Und fast meinte ich, ein neues Babylon zu erkennen, welches da liegt in ferner Zeit – und ich weiß nicht, ob voraus in der Zeit, oder zurück.

    Eine helle Sonne sah ich scheinen auf die Stadt mit der goldenen Göttin und auf das ganze Land – bis zum Meer hinauf – bis in die Berge hinein. Und überall herrschte hohes Glück, klang lauter Jubel. Und wie die Sonne erstrahlte, so schien auch hell das Licht der Liebe weit und breit unter den Menschen. Nirgends sah ich Streit, keinen Zorn hörte ich, allein Freude überall; und von wildem Wahn keine Spur. Auf den Flüssen fuhren geschmückte Schiffe und in den Straßen fröhliche Wagen. Und die Wüste war in prächtigen Wäldern ergrünt.
    ( SAJAHA ).

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.