8 Comments

  1. 4

    Charles Johnson donara

    Also bleibt nur Nahrungshilfe und sauberes Wasser mit den vorhandenen Mittel nach dort zu bringen und dafür zu sorgen, dass ein Teil überlebt.

    Reply
  2. 3

    Zoppot

    Die Bezahlung von Crude Oil mittels Goldbarren ist ein sehr abstruser Gedanke. Es gibt auf dem Finanzmarkt viel intelligentere Möglichkeiten den Zahlungsverkehr zu regeln, ohne dass der Dollarraum tangiert wird.
    Sehr interessant ist jedoch, dass türkische Banken als Embargobrecher auftreten und ihre Geschäfte auf Kosten der Sicherheit der ganzen Welt tätigen. Die Türkei offenbart sich hier als unzuverlässiger NATO Partner und als unwürdige der EU anzugehören.

    Reply
  3. 2

    CHIREN ( Dr. Trzenschiok Hans Dieter )

    Ich denke, daß auch hier die Taktik der östlichen Staaten den größten Erfolg bringen wird und der Iran mit Verbündeten siegreich daraus hervorgehen wird.
    Die bisherigen Erfolge sprechen für sich. Sowohl als auch die zukünftigen Erwartungen.

    Reply
  4. 1

    Catweazle

    Ich denke das ist ein ziemlich haltloses Gerücht das von den Goldnutten und ihren Freiern verbreitet wurde um den Goldpreis zu pushen. Indiens offizielle Goldreserven belaufen sich auf knapp 560 Tonnen was einem Wert von derzeit ca. 23 Milliarden Euro entspricht. Wenn die nun schon für 12 Milliarden Dollar pro Jahr Öl aus dem Iran beziehen, dann würde ein Geschäft in Gold fast die Hälfte der Goldreserven des Landes pro Jahr fressen. Absolut unglaubwürdig die Nachricht. Zwar gibt es in Indien bei Privatleuten die größten Goldmengen überhaupt die ein Land hat aber die Regierung dürfte nicht einmal annähernd in der Lage sein das Zeug einzusammeln um damit anderswo Öl einzukaufen.

    Reply
    1. 1.1

      anju

      warum soll das unglaubwürdig sein? halt ein gegengeschäft, tauschhandel; öl für gold, gold für was weiss ich, aber möglichkeiten gibts bestimmt..

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.