6 Comments

  1. 4

    Rudi Leuchtenbrink

    Ich drücke den Syrern die Daumen das der wahabitische Kanibalensturm erstickt werden kann.
    Vieleicht wird man das bewaffnete Gesindel gelich als friedliche Protestierer in die Türkei weiterleiten.

    Reply
  2. 3

    goetzvonberlichingen

    Wenn die “Weltpresse” pro-Rebellen-Nachrichten aus einem kleinen 1-Mann-Büro in Londen Infos bekommt , kann etwas nicht stimmen.Der “Westen” lügt..Siehe auch ARD-Armbruster und Co.
    Assads Vater war sicherlich kein Lichtgestalt(Welcher nahöstliche Führer incl. Israels’… ist das schon) Allerdings steht jetzt das syrische Volk hinter Assad, weil sie wissen was ihnen sonst noch drohen könnte. Syrien ist jedenfalls auch ein souveränes Land und das muss man vom Ausland her akzeptieren.

    Reply
  3. 2

    goetzvonberlichingen

    Das Neueste von
    Syrischer Aufstand-Die Wahrheit

    Die syrische Armee hat jedoch mit der Großoffensive in Aleppo angefangen, und das Elend hat hoffentlich bald ein Ende.

    Syriens Vizepremier: Opposition schneidet Aleppo von Außenwelt ab

    Militante Oppositionelle haben laut dem syrischen Vize-Ministerpräsidenten Kadri Dschamil die zweitgrößte Stadt Syriens, Aleppo, von den Versorgungswegen abgeschnitten.
    „Bewaffnete Gruppen [der Opposition] haben den Zugang zu Aleppo gesperrt. Wie haben keine Möglichkeit, die Stadt mit Lebensmitteln oder Gas zu versorgen. Durch Anschläge auf Leitungen behindern sie sogar die Stromversorgung“, teilte Dschamil am Montag russischen Journalisten mit.
    „Die Bevölkerung lebt unter den sehr schwierigen Bedingungen einer Blockade. Die Lebensbedingungen in Aleppo erinnern an die Blockade von Leningrad [während des Zweiten Weltkrieges].“
    Die Mehrheit der Stadteinwohner verhält sich gegenüber den Behörden loyal, so Dschamil. Gleichzeitig gebe es in der Stadtumgebung nicht wenig Gegner von Präsident Baschar al-Assad. Die jetzige Einwohnerzahl von Aleppo liege bei rund vier Millionen Menschen.
    Während der bereits seit zwei Jahren andauernden bewaffneten Konfrontation zwischen den Behörden und der Opposition, in deren Reihen hunderte ausländische Al-Qaida-Söldner kämpfen, sind in Syrien nach Uno-Angaben über 60 000 Menschen ums Leben gekommen. Hunderttausende Gebäude wurden zerstört – darunter Schulen, Moscheen und Kirchen. Dem Land wurde riesiger Schaden zugefügt.
    Nach Uno-Einschätzungen b
    enötigen rund vier Millionen Menschen 2013 in Syrien humanitäre Hilfe. Die Zahl der syrischen Flüchtlinge in den Nachbarländern ist bereits auf rund eine halbe Million gestiegen.

    Quelle: RIA Novosti.
    Syrischer Aufstand-Die Wahrheit
    vor 27 Minuten
    * Del Ponte bestätigt nochmals Einsatz chemischer Waffen durch bewaffnete Männer in Syrien

    Paris (IRIBNEWS/Euronews) – Das Mitglied der unabhängigen Untersuchungskommission der UNO in Syrien, Carla Del Ponte, hat im Gespräch mit Euronews nochmals den Einsatz chemischer Waffen durch Rebellen in Syrien bestätigt.
    Del Ponte sagte: Wir haben die Ergebnisse aus dem 5. Bericht veröffentlicht; darin heißt es, dass Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit zunehmen. Es werden immer mehr Verbrechen verübt und die Gewalt nehme zu. Die Verbrechen gehen von beiden Seiten aus. Über Art der Verbrechen sagte Del Ponte: Jede Art von Gewalttätigkeiten wie Mord, Folter, sexuelle Misshandlung , Hinrichtungen und Verbannungen sind geschehen. Ein Blick auf die Liste der Verbrechen genüge, um zu erfahren, dass heute all diese Verbrechen in Syrien geschehen seien; zudem sei der Einsatz von chemischen Waffen wahrscheinlich. Über chemische Waffen sagte Del Ponte: Es gibt Anzeichen dafür, aber noch sind keine handfesten Beweise vorhanden, vor allem deshalb, weil man nicht nach Syrien reisen darf.

    https://www.facebook.com/Syr.A.D.W

    Syrischer Aufstand-Die Wahrheit * In solidarität mit dem türkischen Volk
    unser syrischer “Block” auf der Anti-AKP- Demo in Berlin am 08.06.2013 (21)
    1 · vor 8 Minuten

    https://www.facebook.com/media/set/?set=a.480778031999061.1073741834.148404145236453&type=1

    Reply
  4. 1

    Wolfgang Rosner

    Es ist doch immer wieder überraschend, wie renitent die Hirne der medial gewaschenen west-Wert-lichen Schlafschafe auf klares Denken reagieren.
    Da glauben also immer noch Mehrheiten in unserem Land, daß in Syrien eine überwältigende Mehrheit die Macht der Mehrheit ablehnt?

    Ja, wie soll man den mit solchen Völkern eine Demokratie auf die Reihe bringen? Nur gut, daß wir zuverlässige Eliten haben, die Ordnung in dieses Chaos bringen können.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.