7 Comments

  1. 7

    Klaus Jürgen Obergfell

    Ich bin nicht gegen Religions-Freiheit, aber Dschihad hat in Euro nichts zu suchen, die radikalen Islamisten haben kein Respekt vor Frauen und Mädchen,
    das ist mit einer Demokratie nicht zu vereinbaren, das sind Barbaren, die haben
    nichts gelernt, und wollen ein Kalifat aufbauen, das wäre eine totale schein-
    religiöse Diktatur, soweit darf es nicht kommen, in einer Stadt in Deutschland
    wurde Mädchen verboten, Miniröcke zu tragen, ich bin überzeugt, das waren
    Eltern radikaler Islamisten, werft Sie aus Deutschland hinaus.

    Reply
  2. 6

    Claudia Pirker

    Jährliche muslimische Pilger nach Mekka…

    Wenn Muslime, welche IHRE HEIMAT verlassen und ZU UNS NACH EUROPA KOMMEN, sich durch Europäische Traditionen gestört fühlen, der Meinung sind es würde Muslime am gesamten Erdball beleidigen und glauben fordern zu können diese abzuschaffen, was würden sie denn davon halten wenn wir christlichen Europäer, welche jährlich bis zu zig tausenden in arabischen Ländern unseren Urlaub verbringen und somit Millionen von Euro in deren Ländern lassen, fordern würden den Ramadan und das pilgern nach Mekka abzuschaffen weil wir uns als Christen dadurch gestört fühlen das um 3.30 Uhr während des Ramadan, und im Laufe des Tages weitere 4x, der Muezzin in der Moschee seine Gebete lauthals über Lautsprecher verkündet???!!!!!

    Reply
  3. 5

    Chris

    Ich sage, auf Ihr Deutschen, schaut endlich mal hin und habt den Mut zu den Waffen zu greifen. Heute ist in Griechenland im Hafen ein Kontainer mit automatischen Waffen entdeckt worden. Wer wird die wohl bekommen? Die Asylbetrüger werden sich bewaffnen und uns im eigenem Land angreifen und dahinmeucheln. Wir werden Angst haben bei Tag oder bei Nacht auf den Straßen zu gehen. Und unsere verlogene Regierung sieht nur zu und unternimmt nichts. Wir- das deutsche Volk- wird von unserer Regierung im Stich gelassen werden. Diese Vielzahl von Kulturen, das kann man nicht merh kontrollieren. Vergewaltigungen, Morde, Überfälle, werden an der Tagesordnung stehen. Die Deutschen sind zu gut, zu allen, jetzt greift mal durch und schickt diese Asylbetrüger dahin wo sie hergekommen sind. Vernichtet die ISIS mit all ihren Symphatisanten. Wir lassen uns unser Deutschland nicht kaputt machen und uns überlaufen. Deutschland, steh auf und kämpft gemeinsam gegen den Flüchtlingsstrom, gegen die Asylbetrüger und jene die uns böses wollen!

    Reply
  4. 3

    gute Idee

    Ich würde gern eine Petition zeichnen, die die unverzügliche Ausweisung von Morad Almuradi fordert.
    Wegen Intoleranz den Gepflogenheiten des Deutschen Volkes gegenüber.

    Reply
  5. 2

    ich nurich

    LOL 🙂
    ja – mag sein – das oktoberfest ist auch eine beleidigung für mein persönliches ästhetisches empfinden 😉

    ich glaube (hoffe???) das ist absicht – gewissermaßen eine false flag operation…

    ich denke – jeder weiss – dass die bayern jetzt – ich sag mal – eher konservativ eingestellt sind…
    und konservativ ist jetzt nicht sooo weit von rechts-eingestellt entfernt….

    wenn jetzt jemand diese (für die bayern) institution angreifen will – und das noch aus religiösen gründen……….
    wie soll ich sagen…
    die einheimischen werden alle moslems schneller mit mistgabeln aus dem land jagen als die – “alkohol ist böse” – sagen können…

    das ist keine gute idee!
    wenn der depp das jetzt ernst meint – uiuiui…
    tja – ich bin gegen alle abrahamiten und will das alle deren rituale verboten werden!
    und jetzt?

    also – entweder schwachsinn – oder ein schwachsinniger…

    tip für eine fals flag operation für die rechten hirntoten…
    lasst am oktoberfest eine bombe hochgehen (es darf keinem etwas passieren!!!!!)
    und lasst neben der expolsionsstelle ein paar halbverbrannte fetzen eines korans rumliegen…

    ich garantiere:
    der freistaat macht alle grenzen innerhalb von 24 stunden dicht – in der selben zeit werden alle einwanderer und flüchtlinge über die grenze katapuliert – und das ist wörtlich gemeint…

    alles klar?
    nur vollidioten zündeln derart – das muss ein verkleideter nazi sein – auf jeden fall ein volldepp.

    wie würden wohl die muslime reagieren wenn ein christ verlangt dass sie von ihren bräuchen ablassen sollen – weil sie dadurch die christen beleidigen?
    auch keine gute idee – oder?

    Reply
  6. 1

    Hans Dieter C

    Islamisches Verständnis von Kultur, Sitte, Anstand, mußte irgendwann sich öffentlich gestalten und ausleben oder hervorkommen.
    Es sind genug Leute hier, die ein Recht verspüren, ( und haben ? ), gemäß ihrer Religion und Kultur, auch öffentlich ihr Recht haben zu wollen.
    Die Regierung hat sich die Leute über viele Jahre reingeholt, jetzt muß sie sie auch öffentlich unterstützen in ihren Forderungen, zumal fast alle Gesellschaftsvertreter wie auch Kirchen, diese unterstützen.
    Das schwächere Kulturgut, wie das Christentum, wird dabei untergehen.
    Islam ist kämpferisch, man hat GEMEINSCHAFTSSINN, unterstützt sich gegenseitig und ist untereinander hilfsbereit und, hat, auch für viele Deutsche, eine in Teilen bessere Kultur als hierzulande.
    Manche sagen, genug mit dem Sex in der Öffentlichkeit, genug mit der sexistischen Kleiderordnung, genug mit dem tierischen Verhalten, der US Oberflächlichkeit, der nur äußeren Scheinreligion von Wenigen, die sich Christen nennen.
    Sie sagen, Vieles ist gut am Islam, deren Verhüllung allerdings in der Kleiderordnung ist übertrieben, auch daß die Frau untergeordnet ist dem Mann, sei nicht gut.
    Aber, sagt das, das Christentum nicht auch ?.
    …Die Frau sei dem Manne untertan…?

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.