4 Comments

  1. 3

    Tara Marie

    Beim Honigmann schaue ich auch fast täglich rein und manchmal – so wie heute – lese ich mich fest und schon ist der Tag halb rum.

    Ich gratuliere zu dem Erfolg und wünsche mir weiterhin so spannende und gute Artikel. Also dann auf sie nächsten 4.000.000 …

    Liebe Maria, ich danke dir, dass du das Video eingestellt hast. Als ich das Ende beim Honigmann anschauen wollte, war es damals plötzlich entfernt. Jetzt konnte ich mir die letzten 20 Minuten noch anschauen. *knudel

    Reply
  2. 2

    Bewusstseinswelle

    Liebe Maria,
    (dieser Kommentar soll keine Antwort auf den Honigmann sein, dessen Arbeit ich sehr schätze. Ich wollte das schon lange schreiben, weil Leser eine Orientierung suchen, habe aber keinen passenden Artikel gefunden. Vielleicht findest Du ja einen passendes Plätzchen für diesen Kommentar. )
    ich musste heute an Dich denken und möchte Dir diese Zeilen schreiben.
    Wir lesen Deine Artikel regelmäßig und freuen uns immer darauf, nur ist es mir nicht möglich häufiger Antworten zu schreiben, so wie ich es gerne tun würde. Denn wir leben jetzt in einer einmaligen Zeitepoche: energetisch anspruchsvoll (Eruptionen und Bewegungen der Sonnen, des Erdmagmas und Zeitgeschehens, Elenin / Nibiru mit Auswirkung politisch/finanziell/kulturell), sie zehrt an unserem Energiehaushalt, denn diese Inhalte, Erkenntnis und Erfahrung werden in unserer Seele in eine innere, neue Form gewandelte, das kostet Kraft, Zeit und Energie, beschert uns aber ein neues Humankapital.
    „Alles hat seine Zeit“ , „ die Zeit wurde weggenommen“ und das Licht zieht sich auf dem Höhepunkt naturgemäß zurück, es ist jetzt für alle Menschen die Zeit der Besinnung angebrochen. Was bedeutet das für den Einzelnen?
    Siehe: Link zu dem Video 2012 …..

    Die Menschheit ist zur „Ernte“ reif und jeder trifft jetzt unbewusst seine Entscheidung, wo er steht. Diese Entscheidungen werden auf Grund der o.g. Prozesse innerlich und unbewusst getroffen, sozusagen in der inneren Essenz des eigenen Wesens (der Absicht/unseres göttlichen Aspekts).
    Um die „richtige Entscheidung“ zu treffen bedarf es der Ruhe und des Rückzugs. Bspw. ist es dazu nötig dass wir uns nicht in den Rummel, egal welcher Art , hineinziehen lassen, denn es ist nur ein Spiel das uns vom „wirklichen (Er)Leben“ abhält.
    Wer nun, nicht auf sich selbst aufpasst, egal aus welchen Gründen, hat keine Selbstwahrnehmung für sich und keine Achtung für das (eigene) Leben und wird sich darüber selbst verlieren.
    Deshalb sind „Stillstandszeiten“ egal welcher Form sehr hilfreich. Oft müssen Menschen erst Krankheiten erhalten um zum Nachdenken zu kommen. Unsere „Gesellschaft“ hat verlernt sich selbst zu reflektieren und geht daran kaputt, weil dadurch die dringend notwendige Kurskorrektur nicht erkannt und nicht eingeleitet werden kann.
    Deshalb laufen in der Welt jetzt gesteuerte/gewollte Intrigen und chaotische Zustände ab.
    Es ist an der Zeit jetzt „die eigene Seele selbst zu retten“, und das geschieht nur durch Bewusstheit.
    Denn was wir für unsere Kultur halten, hat nichts mit „leben oder dem Leben“ zu tun, es ist nur ein Spiel mit Schattierungen der Selbstdarstellung vor uns selbst und „die Anderen“ übernehmen nur die Rolle der erdachten Zuschauer. Durch dieses Spiel (dessen wir uns in der Regel nicht bewusst sind) fangen wir uns selbst und unserer Seele ein und werden ein „freiwilliges Schlachtopfer“ unserer Zeit.

    Reply
    1. 2.1

      Maria Lourdes

      @Bewusstseinswelle, vielen Dank für Deinen Kommentar, ich denke wir lassen den hier stehen. Wennst was zum mitteilen hast, bist gerne willkommen. Schreib ruhig, es wird sich immer ein Platz finden wo ich das veröffentliche.
      Danke und Gruss Maria Lourdes

      Reply
  3. 1

    Gundula Gause

    Den Honigmann habe ich vor 2-3 Monaten kennengelernt. Seitdem klicke ich mehrmal am Tag auf seine Homepage. Gute Arbeit und weiterhin viel Erfolg.
    Das sagt Gundula.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.