One Comment

  1. 1

    HERZ ENGEL C

    Wer das Wort…Lügenpresse, benutzt, bitte schön, jedem das Seine.
    Ich benutze es nicht.
    Wenn etwas als falsch, verdreht, korrumpiert, unterlassen, verbogen oder sonst, der Unwahrheit gemäß verwendet wird, und man es erkannt hat, dann beachtet man in Zukunft den Verursacher nicht mehr.
    Auch kein Gespräch, keine Aufmerksamkeit, keine Beachtung mehr dazu, auch kein Interview zum Beispiel, er hat es sich schlicht verspielt.
    Fernsehen, Radio, Zeitungen, aber auch private Leute und so fort.
    Das ist ein Schutz für einen selbst.
    Gleichzeitig ist Wehrhaftigkeit wichtig.
    Gegenstrategien aufbauen, daß nicht wie im zweiten Weltkrieg, Sefton Delmer,
    DURCH LÜGEN UND PROPAGANDA der Krieg mit/gewonnen werden kann.

    Das bedeutet, wenn es zu schlimm ist, dann wird nicht mehr geredet. Dann entscheiden die Waffen, hier die Geistigen.
    Zu schlimm bedeutet, daß nicht nur körperlich, auch seelisch und geistig Verletzungen erfolgen.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.