4 Comments

  1. 2

    CHIREN ( Dr. Trzenschiok Hans Dieter )

    Für den libyschen Präsidenten Gaddafi war nach meiner Einschätzung der Hauptfehler, wenn ich mal dies so sagen darf, die Nichtbeachtung einer militärischen Allianz mit Russland und China und Verbündeten.

    Seinerzeit hatte ich gewarnt, ob er wohl in dieser Beziehung seine Hausaufgaben gemacht hat?. Es nützt nichts, noch so gute Dinge für die Bevölkerung zu tun, wenn man nicht einen starken militärischen Partner hat. Hoffentlich haben die anderen Staaten dies endlich begriffen !!!.

    Wenn ein Staat oder Allianz andere Staaten mit Krieg erobert und in die Kniee zwingt, und Diplomatie nur darin endet, nach vielen Jahren des Erwachens endlich sichtbar, dass Diplomatie nichts nützt bei Kriegstreibern und Kriegseroberern, dann muss eben gekämpft werden, wenn nicht, geht alles verloren und die Sklaven können sich die Hände reichen, wenn sie ihnen vorher nicht schon gebunden werden.

    Das ist so und bleibt so, leider.

    Wenn dich jemand auf die linke Wange schlägt, dem halte die rechte auch hin. Die rechte Wage ist die richtige, ist die angemessene Reaktion, also zuerst Gespräche, Diplomatie, nutzt dies nichts, dann Kampf. Anders kann das Böse, die Achse des Bösen, nicht beherrscht und letztlich besiegt werden. Im Kampf sterben viele, aber bei Nichtstun sterben alle. Angefangen beim seelischen Tod, geistigen Tod ( Tod der Religion ), und so weiter.

    Den Sieg werden die Staaten des Ostens haben, meine Vermutung. Sie haben die bessere Taktik.

    Reply
  2. 1

    Goldständer

    Das Volk wird durch Medien & Politik völlig falsch und total linear “erzogen”. Wir werden damit zu Zombis der Gesellschaft und verlernen alles über unsere wahre Natur. Mein Tipp zum ersten Schritt: Schaltet den Fernseher aus! http://goldstaender.wordpress.com/2011/12/13/schmeis-deinen-fernseher-raus/

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.