4 Comments

  1. 4

    Jochen

    Zitat aus dem Artikel:
    “Mit wachsender Dreistigkeit bringt man sie nun auch offen ins Spiel: sie steht auf jedem deutschen Arztrezept, sie wird von Banken, Zeitungen und großen internationalen Konzernen als Hausnummer zur Schau getragen, als vielbenutzte Telefonnummer hoffähig gemacht oder als Warenpreis getarnt. Sogar die Computer der Europäischen Union benutzen einen 666-Code zur Umsetzung des Schengener Abkommens…”
    ——–
    “Wachsende Dreistigkeit” … das ist eine Bewertung des beobachtbaren Geschehens – die mir nicht unsympathisch ist; aber es geht dabei ja nicht um meine Sympathien. Darum schlage ich vor, mit kühlem Kopf zu fragen, warum und wozu es eine solche Zunahme der an sich sinnfreien / besser vielleicht sinnlosen (?) Verwendung der Ziffernfolge 666 gegeben hat und vermutlich auch künftig geben wird.
    Kann es dafür einen Grund geben, einen rationalen Grund, der sich nachvollziehen läßt, den man einordnen kann in ein sinnhaftes Geschehen, vielleicht sogar in einen zielgerichteten Ablauf?
    Oder sollte das alles “Zufall” sein oder eine Art von kindischer Nachahmung, so wie man es beim jeweils neuesten Modetrend beobachten kann, dem viele Leute fast reflexhaft folgen?
    Ich meine, ja, es gibt einen Grund, es gibt eine Absicht bei dieser Sache.
    Und darum sehe ich darin keinen Zufall und keinen kindischen Nachahmungsdrang, zumal es ja eine Menge erwachsener Leute sind, die eine bewußte Entscheidung dafür trafen, die Ziffenfolge 666 in ihrem speziellen Zusammenhang und für ihre Zwecke zu nutzen – und sei es nur, daß sich jemand mit der 666 an seinem KFZ-Kennzeichen interessant und wichtig machen will.
    Und darum sehe ich eine Absicht, eine Intention hinter dieser merkwürdigen Vermehrung. Und diese Absicht manifestiert sich (wird sichtbar) in einer Art Überschwemmung mit diesem 666-Symbol, in einem inflationären Schub, könnte man sagen.
    Nun, wir alle wissen, welchen Effekt die Inflation einer Währung hat. Sie wird mehr und mehr wertlos, sie verliert zunehmend an Bedeutung. Man kann damit schließlich “nichts mehr anfangen”.
    Genau, ich glaube, damit haben wir das Ziel & den Zweck dieser unerklärlichen Vermehrung eines an sich doch bedrohlichen Symbols schon erkannt & benannt… es verliert an Gewicht, es büßt mehr und mehr seine Bedeutung ein, damit ist ihm die Bedrohlichkeit, ist ihm auch der Charakter einer dramatischen Warnung genommen. “Mission accomplished”, könnte man sagen. Mission erfüllt.
    Ja, das mag, das wird wohl auch so sein; aber nur für diejenigen, die nicht erfassen, was es mit dem Malzeichen des Tieres auf sich hat, die nicht ermessen können, was damit heraufzieht und was damit zu seinem finalen Abschluß kommt.
    Es geht nicht einfach die Selbstbestimmung des Individuums, es geht nicht nur die historische Epoche der Demokratie, es gelangt nicht nur die Souveränität der Nationalstaaten zu ihrem Ende, sondern die gesamte Weltordnung – keine Anspielung auf die NWO – wie wir sie seit Jahrtausenden kennen, wird dann aufgehört haben, nachdem der Zweck des Malzeichens des Tieres erreicht sein wird.
    Deshalb findet sich diese Warnung vor dem Malzeichen ja auch in der Bibel und in keinem anderen Buch.
    [Ich möchte nicht vom Thema ablenken, darum nur eine ganz knappe Anmerkung zum sog. Maya-Kalender mit seinem Endpunkt 2012: Auch diese Prophezeiung einer heidnischen Religion verfolgte denselben Zweck, nämlich den Gedanken an ein Ende unserer “Zivilisation” gewöhnlich zu machen, ihn ebenfalls zu inflationieren, damit man sich nicht groß darum kümmere, wenn nach 2012 sowieso alles so wie gehabt weiterliefe.]
    Die Herrschaft dessen, was mit dem Symbol des Malzeichens bezeichnet wird, wird in Gestalt einer Eine-Welt-Religion und einer Eine-Welt-Regierung daherkommen. Diese Herrschaft wird satanisch sein und nicht göttlich. Die größte “christliche Kirche”, die katholische, wird zusammen mit ihrem protestantischen Anhang, der seinen Gründer Martin Luther und dessen protestantische Überzeugungen komplett verriet, in Gestalt des Weltkirchenrates (WCC) diese Herrschaft ausüben und zu deren gewaltsamer Durchsetzung den staatlichen Apparat wie auch das Militär insbes. der USA zur Verfügung haben.
    Die Staaten, so auch die USA, werden dies nicht aus Sympathie oder einer veränderten Gesinnung tun, sondern weil ihnen letztlich keine andere Wahl geblieben sein wird, nachdem sie im Zuge der einsetzenden weltwirtschaftlichen Depression bankrott gegangen sein werden.
    An der Stelle kann man nun endlich erfassen, wozu der über viele Jahrhunderte durch Mord, Raub und Diebstahl zusammengeraffte Reichtum des Vatikan genutzt werden wird… gesagt sei nur so viel: GOLD ist GELD.
    Das Papistische Herrschaftssystem, das ein Zwitter aus Religion & Politik ist, wird in der Bibel hauptsächlich in Offenbarung Kapitel 17 Und 18 dargestellt. Für Christen ist die Bibel Gottes Wort, was die Erfüllung aller biblischen Prophetie AT & NT über die Zukunft der Menschheit einschließt.
    Wer sich dem papistischen Herrschaftssystem inkl. Weltkirchenrat (WCC) anschließt bzw. deren Regeln und Forderungen entsprechend denkt und handelt (das ist die wahre Bedeutung von Stirn und Hand), wobei er ja nicht unbedingt Kirchenmitglied zu sein braucht, fällt den Gerichten Gottes anheim (das hat nichts zu tun mit dem Jüngsten Gericht, welches erst nach dem Millennium folgen wird), wie sie in der Offenbarung beschrieben sind.

    Wie man dem nun entkommen kann? Gibt es einen Ausweg?
    Ja, den gibt es, sonst wäre die Warnung vor dem Malzeichen des Tieres ja keine Warnung gewesen. Der Ausweg ist für alle, die folgendes Bibelwort annehmen wollen:
    Apostelgeschichte 2:37-39
    “Als sie aber das hörten, ging es ihnen durchs Herz, und sie sprachen zu Petrus und den übrigen Aposteln: Was sollen wir tun, ihr Männer und Brüder?
    Petrus aber sprach zu ihnen: Tut Buße, und ein jeder von euch lasse sich taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung eurer Sünden; so werdet ihr die Gabe des heiligen Geistes empfangen.
    Denn euch gilt die Verheißung und euren Kindern und allen, die ferne sind, soviele der Herr unser Gott herzurufen wird.”
    ————————-

    Reply
  2. 1

    Jochen

    Wer sich nicht reißerisch, sondern seriös mit dem Thema 666 auseinandersetzen möchte, kann dies durch das Studium und Nachvollziehen einer anspruchsvollen Diskussion auf diesem Blog tun
    http://www.wahrheiten.org/blog/2011/06/24/das-malzeichen-des-tieres-lautet-nicht-666/comment-page-13/

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.