2 Comments

  1. 2

    Larry Summers

    Daß Kiffen nicht klüger macht und bei exzessiven Konsum die Leute sogar verblödet, mag einleuchten. Ob es sich dabei jedoch um “irreparable Schäden” handelt, sei einmal dahingestellt. Warum sollte das System, das eigentlich so gut wie nie ehrliche Absichten hat, gerade bei diesem Thema die Wahrheit sagen? Vielleicht schützt die Kifferei ja auch vor den Folgen einer Gemeinheit, die sich die Kabale mal wieder ausgedacht hat.

    Reply
  2. 1

    Helmut

    Dass der übermäßige Konsum der Droge zu geistiger Verwirrtheit führt war mir eigentlich nichts neues, aber dass die Droge einen regelrecht dumm machen soll inklusive irreparabler Schäden, ist eine Tatsache, die nicht von einer einzigen Studie belegt werden sollte. Besonders da die zu testenden Personen wahrscheinlich bei der Bewertung ihrer IQ-Testergebnisse im Rausch waren. Selbst solche Boulevardsendungen, wie “Galileo” haben noch zusätzlich ihren Senf dazu gegeben, damit noch mehr Angst in der dummen masse geschürt werden kann. Wer weiß, vielleicht haben wir einen neuen Sündenbock für die gesellschaftlichen Tadel unserer Zeit 🙂

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.