2 Comments

  1. 2

    r.u.sirius

    ach, das sind alles genauso dämliche und unwissende sklaven wie unser politikabschaum auch.
    jeder denkt in erster, zweiter und dritter linie nur an sich und seine familie, denn wir alle sind ja dank des geldsystems je nachdem auf leben und tod als sklave darauf angewiesen und wenns mal brnezlig wird mit dem gewissen und der wahrheit, sagt man sich wieder “ach, was kann ich schon…” oder “wenn ich es nicht mach….”
    etc pp.
    solange die individuelle existenz direkt vom einkommen abhängt, werden alle weiterhin mitspielen ohne ihr gehirn einzuschalten, denn dazu sind sie ja auch wiederum zu unterbezahlt.

    es geht um individuelle bewusstwerdung/vergrösserung, man kann leider so gut wie keinem etwas vorwerfen, selbst den übelste verantwortlichen, denn ich glaube selbst die glauben das womit sie programmiert bzw instruiert werden. wer weiss ob ein bush weiss dass es auch er nur benutzt wird und austauschbar ist..

    wie gesagt, in tausenden jahren 😉

    Reply
  2. 1

    HERZ ENGEL C

    Das Thema ist Bewusste Manipulation durch Journalisten.

    Um sich manipulieren zu lassen, gehören immer zwei dazu. Jemand, der manipuliert, in dem Falle manche oder überwiegend, alle Journalisten.
    Und jemand, der sich manipulieren läßt.
    Manche oder überwiegend alle, wir.

    Wenn man nicht fachhistorisch bewandert ist, wie hier Maria Lourdes, bei L.C. der Kommentator…Kurzer, oder —Friede den Hütten/ Friedwald/GvB und andere, dann ist es einmal, nur von den übrigen Kommentatoren, sehr schwer, Wahrheit und Desinformation zu erkennen und folglich damit umzugehen.
    Von anderen, Neuankömmlingen ganz zu schweigen.
    Gar nicht erwähnt diejenigen, die sich wenig für Politik/Gesellschaft, interessieren.

    Wo kann man ansetzen?.
    Hier wurde ein Tribunal für Journalisten angedacht, zur Rechtfertigung/Anklage, für ihre Falschinformationen mit anschließender Aburteilung.
    Geht das, jetzt?.
    Ich meine, kaum, da der Geldeinfluß dahinter steht, alles verzahnt ist, einschließlich der Politik, Justizminister, Finanzminister, Logen, und darüber hinaus, übergeordnet das Finanzkonstrukt/Rothschild mit Hexagramm, Chabad Lubawitsch, der etwa 300 reichsten Familien und so fort.

    Was ein Einzelner machen kann, ist seinen Fernseher wegtun, keine Zeitungen oder Zeitschriften kaufen und lesen, keine Nachrichten hören, nur ausgesuchte im Internet, dann an sich geistig arbeiten, seine Gedanken ordnen, kontrollieren, sich besinnen…was will ich, was will ich nicht.

    Er oder sie kann noch darüber hinaus gehen, in rein geistige Bereiche, VON DENEN EIGENTLICH NUR EINE VERÄNDERNG KOMMT, jedoch ist das zu viel verlangt von den Meisten, es genügt hier, bis zum erst erwähnten Punkt zu kommen, der Nicht Beachtung von Fernsehen, Radio, Zeitungen.
    Damit wäre schon mal ein Anfang gemacht.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.