4 Comments

  1. 2

    Erhard Landmann

    Wer heute als angeblicher Syrien-Flüchtling nach Deutschland kommt, ist in Wirklichkeit fast immer Jude. Meist Ostjude, weil er/sie zuvor aus dem ehemaligen Ostblock nach Israel zuwanderte. Da es in Israel zu brenzlig wird (nachdem sich Israel in allen arabischen Ländern unbeliebt gemacht hat), und da USrael (d.h. Zionisten = Freimaurer und Jesuiten in Kirchen, Klöstern und Staaten) nach den bereits erfolgten USraelischen Aggressionskriegen gegen Kuwait, Irak, Ägypten und Libyen nun noch einen weiteren zionistischen Aggressionskrieg um Syrien führt (Syrien hat eine lange Grenze mit Israel. Israel hatte den Syrern bereits einen großen Teil ihrer Wasservorkommen gestohlen, indem es die wasserquellenreichen Grenzgebiete beschlagnahmte, die Golan-Höhen, und Israel hat bereits jahrzehntelang das Gebiet Syriens für sich selbst gewollt, und noch einen weiteren Aggressionskrieg gegen den Iran vorhat, werden Massen von Israelis sowie Juden aus aller Welt seit Jahren bereits nach Deutschland eingeschleust, mit Hilfe der jüdischen pardon deutschen Bundesregierung, um aus Deutschland ein neues Israel zu machen, durch Beschlagnahme Deutschlands Boden und aller Werte. Zu diesem Zweck wurden geschaffen: der Euro, die gezielt aufgebauten gigantischen Staatsschulden Deutschlands und Europas wobei die Gläubiger Zionisten sind, die durch Zinseszinswucher monatlich Milliarden und Abermilliarden allein an Zinsen kassieren, die Haftung Deutschlands für die Staatsschulden ganz Europas, und die seit 1989 geheim durchgeführten mafiöser Privatisierungen deutscher Grundversorgungseinrichtungen (Fernsehen, Rundfunk, Wasser, Energieversorgung, Autobahnen, Eisenbahnen, Straßen, Müllverbrennung, Gefängnisgebäude, Justizgebäude, Kläranlagen, Veranstalungshallen, Krankenhausketten, Molkereien, Schlachthöfe, Staatsforsten, Ländereien zur Lebensmittelversorgung und vieles andere mehr), zugunsten von anonym bleibenden Zionisten, die sich als Deutsche ausgeben (z.B. Unternehmer, Händler, Großhändler, Pensionäre, Beamte, Ärzte, Apotheker, Versicherungsleute, Pfarrer, Priester, Pastoren, höhere Geistliche und Kirchenleute, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und andere Zionisten, die sich als Deutsche ausgeben.
    Deutschland hat eine zionistische Mafia als Regierung, und seit 1945 bereits Massen von Zionisten und Juden im Land, die vorgeben, Deutsche zu sein. Auch EU, NATO, UNO, WHO, WTO, BIZ waren von Anfang an zionistische Organisationen, die den genannten Zielen dienen.

    Es sind sowieso meist Ostjuden, aus der ehemaligen Sowjetunion, die zuerst nach Israel auswanderten, die aber jetzt unbedingt nach Deutschland wollen, weil Israel und Israel wollte schon jahrzehntelang ganz Syrien annektieren, sowie den Krieg mit Iranso dass das nicht weiter auffällt. Und alle Ostjuden
    Den Nahen Osten z+ü

    Reply
  2. 1

    HERZ ENGEL C

    Die politische Vorgehensweise der Leute in Gaza Land.

    Es sollte als Hauptprämisse Folgendes sein.
    Sicherheit der Zivilbevölkerung.
    Danach muß sich militärisches Taktieren richten.
    Übrigens derselbe Fehler wie bei Assad in Syrien.
    Sollten weiter Raketen in die Wüste geschossen werden, damit den Israelis Gelegenheit gegeben werden, die Zivilbevölkerung zu massakrieren, dann muß davon ausgegangen werden, daß die vermeintlichen Kämpfer in Wirklichkeit NICHT für ihr eigenes Volk da sind, um es mal höflich ausdrücken.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.