6 Comments

  1. 6

    uwe

    Dieses Zeichen von “bibi netanyahu” dier Finger nach oben ist das Phallus-Symbol, das die satanische Elite durchzieht, woe ein Roter Faden.

    Die drei Hauptmachtzentren der City-Satanisten (“the crown”) haben dort jeweils eine hohe Steele ins Zentrum gestellt, Petersplatz(Rom), Washington District of Columbia, London-City.

    Deshalb haben auch die “Kirchen” so spitze hohe Kirchtürme. Phallus-Symbol, des Gottes JAHWE. Sie gehören seit Jahrtausenden zu diesem Kult. Ohne das ihr Fussvolk dies erkennt.

    Diese Erklärung passt aber besser zu Maria’s anderem Artikel:
    https://marialourdesblog.com/sexzwang-dokumentation-von-ivo-sasek-empfohlen-ab-18-jahren/

    Dort geht es (neben dem Krieg) um eine der Hauptenergiequellen der “Elite”.
    Noch weit vor dem Geld- und Zinseszins-System.

    Reply
  2. 5

    Dref

    Was noch gesagt werden muss

    Alarm! Alarm! Ich muss meine letzte Post ergänzen:

    Man darf nie vergessen, dass die Israelis – genauso wie wir und fast alle auf der Welt – von Verbrechern in Geiselhaft genommen wurden. Man muss stets das Volk von seinen Herrschern differenzieren. Da ich dies nicht tat, so will ich mich hiermit dafür entschuldigen!

    Man darf nie vergessen, dass die meisten Menschen sich nach einer fried- und liebevollen Welt sehnen, die Gewaltherrscher sich jedoch am Gegenteil erfreuen. Grasse Sache

    Habe fertig

    Reply
  3. 4

    Ani

    Gute Idee – sich selbst einmauern, dann besteht sicher die Möglichkeit, dass der Ein oder Andere dort vielleicht erst mal lernt mit sich selber und seinem eigenen Hass- und Gewalt-Potential zurecht zu kommen. Die psychopathische Dysfunktion vieler speziell Auserwählten richtet sich ja dann wunderbar gegen die eigene Bevölkerung und die Welt wird hoffentlich endlich mal in Ruhe gelassen, denn Ruhe ist was wir brauchen von der Ausbeutung durch diese an sich schon extrem privilegierten winzige Gruppe die bestens Bescheid weiß wie man durch Geschichte an Macht, Geld und totale Kontrolle bekommt – egal wie.

    Die Wahrheit ist: wir brauchen alle erst einmal Ruhe von dieser rohen Gewalt (zumeist sogar gegen Kinder gerichtet) die Israel inzwischen repräsentiert auf der Welt, denn auch Israel ist wie alle anderen Gruppierungen auch, eher schon ein Tätervolk, denn Engel sind das mit Sicherheit keine egal was sie wirklich und ehrlich durch gemacht haben.

    Wir sollten lernen uns alle gegenseitig in Ruhe zu lassen. Immer mehr Menschen haben die Schnauze gestrichen voll von der herztoten Politik Israels.

    Frieden kommt von innen – aber nach auch aussen hin haben die Länder ein Recht gegen die (mordenden) Kräfte an zu gehen die deren Frieden fortdauernd stören.
    .

    Reply
  4. 3

    Dref

    Bald muss man nur noch schauen, dass sie nicht mehr rauskommen

    Reply
  5. 2

    uwe

    Das kennt man auch aus dem Zoo. Die Frage ist: Wo ist innen, wo ist aussen?
    Ist man selbst betroffen tut es weh.
    Ich kann mir eine “gerechte” Welt nur über die Re-Inkarnation vorstellen. Der Täter wird später zu seinem Opfer, mit zeitlichem Unterschied, mal früher mal später. Pardon.
    “Darum richtet nicht, auf das ihr nicht gerichtet werdet”, tönt es noch in meinen Ohren. Auch auf die Gefahr hin für einen Spinner oder Träumer gehalten zu werden.

    Alles Gute

    Reply
  6. 1

    Solveigh

    Man kann es auch anders herum sehen: Sie sperren ihr eigenes Volk ein!
    Warum erinnern mich sowohl die Mauern als auch dieser elektrische Zaun an KZs?

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.