3 Comments

  1. 3

    uwe

    Also ich will hier keinesweg die Rolle Israels abschwächen. Bestens bekannt ist ja der Vater der Israelischen Atombombe Ariel Sharon. Schon seit 1965 fingen sie damit an in Dimona (Negev-Wüste/Sinai). Kann man sich alles gut anschauen mit Google Map. Dimona steht auch in engem Zusammenhang mit dem Computerwurm STUXNET und den Vorgängen in Fukushima.
    http://www.google.de/#q=Computerwurm+STUXNET
    http://www.google.de/#q=STUXNET+Dimona+Fukushima

    Sicher alles besten bekannt. Atomwaffenstaat Israel schwerbewaffnet an 5. Stelle direkt hinter China. (Netanjahu soll vor 2 Jahren sogar Russland damit gedroht haben, aber in Moskau habe man ihn ausgelacht.)
    http://www.google.de/#q=Netanjahu+moskau+atomdrohung

    Vieles wurde der Weltöffentlichkeit ca. 1985 bekannt durch Israels Atomtechniker Mordechai Vannunu.
    http://www.youtube.com/results?search_query=vanunu+mordechai
    ____

    Rothschlids Israel hat einen sinkenden Stern, selbstgemacht. Sodas sogar Henry Kissinger in der NY-Post jüngst behauptete: »In zehn Jahren gibt es kein Israel mehr.«
    ____

    Naja. Leider gibt es das tatsächlich. Aber immer nur die Welt der Wirrköpfe leben?

    Besser seine eigene geistige Freiheit anstreben, als in den alten Schuhen der “Elite” zu laufen.

    Reply
  2. 2

    uwe

    System des Unrechts — Das hat mich auch immer aufgeregt und manchmal richtig wütend gemacht…..

    Ist das Wort Zynismus von Zyonismus, Zionismus abgeleitet oder umgekehrt?
    fragt ein Zyniker.

    Goethe hat in seinen letzten lebenjahren den “Faust” veröffentlich.
    Darin die Rolle des Gegenspielers, des Mephistopheles:
    Jene Kraft die stets das Böse will und dabei da gute Schaft.

    Ist die Welt bipolar?

    Jedenfalls nicht exakt, sonst würde alles erstarren.

    Reply
  3. 1

    silver price

    Zionismus heißt auch ein Staat, der bis heute keine Grenzen hat und der auch noch keine Verfassung hat. Das ist Zionismus wie er sich heute auswirkt, ein System des Unrechts. Antisemitismus ist eine schlimme Sache und zeugt von großer Dummheit und Rassismus. Durch die ständige Vermischung der Begriffe Antisemitismus und Antizionismus versucht die Israel-Lobby die Kritik an der israelischen Politik unmöglich zu machen. In Deutschland gelingt es leider wegen der unsäglichen Vergangenheit diese auch gerade in der Öffentlichkeit zu unterbinden.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.