3 Comments

  1. 3

    Hans-Dieter

    G 20 Gipfel in St. Petersburg hat begonnen.
    Herr Obama legt seine Entscheidung für einen Angriff auf Syrien bis nach dem Gipfel fest.
    Bis dahin wirbt er um Unterstützung beim Kongress. Bisher Zustimmung des Senatsausschusses für Auswärtige Beziehungen, so wird ein positives Votum des Kongresses wahrscheinlich, wie vorher vermutet. Die Verantwortlichen sind sich vorher schlüssig, sonst würde Herr Obama nicht diesen Weg gegangen sein.
    Die Entscheider im Hintergrund, die Geldgeber, machen das Spiel….. rien ne va plus…… nichts geht mehr, ……

    Reply
  2. 2

    dorfschreiber

    Wer die allgegenwärtige Kriegshetze gegen Syrien in unseren Qualitätsmedien – allen voran die Tagesschau und die BILD – verfolgt, wird an eine friedliche Lösung nicht glauben können. Die “ID” (Inzucht-Dynastie) will diesen Militärschlag und sie wird ihn bekommen.

    Reply
  3. 1

    Mario Hilgenfeld

    Wie es läuft, wie es besser laufen kann.
    Sebst entscheiden was geglaubt- was nicht geglaubt wird ist bequem und führt nicht zum Wissen. Wissen wird erlangt duch selbst prüfen. Kleines Beispiel aus dem Radio DLF Meckl- Vorpommern und Brandenburg..2 balistische Rakeketen sind aus dem zentralen Mittelmeer abgefeuert worden Richtung Osten nach Lybien und Syrien. Die Raketen sind ins Wasser gefallen..Glauben oder nicht glauben? Prüfen; wo hat denn das zentrale Mittelmeer die Raketen her? Wieso geraden nach Osten, nicht Westen, Süden? Fehlt absichtlich von Wem tatsächlich abgefeuert, gegen wen abgefeuert und hauptsächlich warum abgefeuert?
    Gegenprobe: Info aus dem Internet: 28 August, 4 Tomahawk Raketen von amerikanischen Kriegsschiffen auf Syrien gleichzeitig abgefeuert, zeitgleich eine F22 Predator Drohne gegen Syrien. Syrisch militärische Verteidigung mit S300 und S400 vernichtet die 4 Raketen schon auf Seegebiet, die Drohne wird ebenfalls in der Luft vernichtet.
    Ein unmittelbar zweiter Raken- Drohnenangriff liesse sich bei Niederlage nicht mehr als Test deklarieren, kriegerische Handlung dann offensichtlich, mit möglichem Gegenschlag bis zur Versenkung der Kriegsschiffe.
    Glauben oder nicht glauben- bitte nicht glauben- selbst prüfen und so zu Wissen gelangen. Sogenanntes hinterfragen lohnt schon unserer Kinder und Enkel wegen, auch für uns selbst. Um kurz die Dringlichkeit zum “prüfen statt glauben” anzudeuten, zum obigen Raketenbeispiel: deutsche Steuerzahler zahlen auch für 7 nuklear bestückbare U Boote gefertigt in Kiel für Israel, 2 weitere UBoote aus Lübeck nach Griechenland- nach Griechenland nicht für Griechenland. Das bezahlen übrigens läuft unter Reparationsleistungen des 2. Weltkrieges, für den 1. WK endeten die Zahlungen in deutscher dritten Generation im Jahre 2010. Wir werden immernoch von den Besatzern unterjocht, mit Atombomben in unserem Land bedroht( falls wir nicht zahlen). Dass sind keine Freunde die uns ausspionieren und atomar bedrohen.
    “Es ist an der Zeit” widerstand zu leisten, Widerstand im Wahllokal: Die Fahne der Deutschen steht derzeitig auf dem Kopf- ein international anerkanntes Notsignal. Und dann noch mit einem BPA oder Reisepass sich ausweisen wollen- dieses Nationalität Hitler “deutsch”, und Großbuchstaben(der Versklavung wegen) beim Namen anstelle Familiennamen? Nö, mit soeinem Ausweis nicht ins Lokal- Lokal für ein Ort der Benebelung, den Stimmzettel in eine Urne- Urne für totes. Demokratie als Delegierung eigener Verantwortung an andere- fremde, welche dann doch nicht die Verantwortung übernahmen wegen geheimer/wenigen bekannter Immunität. Das hat jetzt auch ein Ende. Papsterlass, gültig ab 1. September 2013: Aufhebung der Immunität von RichterInnen, StaatsanwaltInnen, RechtsanwaltInnen & StaatsbeamtInnen. Manch einer zweifelt hier, der Papst hat doch nur in der Kirche und im Vatikan was zu melden, irrtum. Durch die Kirche wurde diese verdammte Immunität erhoben! Oh, ein leichter Fluch- pardon.
    Glauben oder nicht glauben, selbst prüfen ist wohl nachhaltiger als fertig vorlegen. Das geniale Internet ist nur zum Teil zensiert, jahrelang wirken dort kluge Köpfe die den Tatsachen nachjagen, Zusammenhänge erkennen und mit Beweisen diese der Menschheit ins Netz stellen. Über Jahrhunderte war es teuer und sehr zeitaufwändig an Wissen zu gelangen durch z.B. Bücher kaufen/lesen…Jetzt gitbts Ihalte von Büchern, auch verbotenen Büchern, auf das wesendliche reduziert durch das Netz der Netze.
    “Halt du sie dumm ich ahalt sie arm” diese jahrhunderte alte Nummer der Machtbesessenen/Gestörten läuft jetzt aus. Unser Wissen verbreiten, ergänzen und erweitern wir jetzt rasend schnell. “Dumm halten”” läuft nicht mehr so gut, bleibt den verhaltensgestörten Kriegstreibern nur noch extrem viel Armut und Elend zu schaffen…
    Nun haben wir es in der Hand erworbenes Wissen sinnvoll und gewaltfrei anzuwenden.
    (Weitergabe, auch Auszugsweise und ohne meinen Name erwünscht)
    Mit freiheitlichen Grüßen
    Mario Hilgenfeld

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.