7 Comments

  1. 5

    christian waschgler

    Die einzige Antwort auf diese präpotenten und unverschämten Forderung ist eine sofortige Abschiebung und Schadenersatzforderung an die Herkunftsländer

    Reply
  2. 4

    Marianne Zipperle

    Da werden in den Nordafrikanischen Ländern die Gefängnisse gelehrt und ohne Pass werden die netten Jungs auf Nimmerwiedersehen zu uns geschickt. “Mom Merkel hat uns eingeladen”. Für so ein Idiotenland haben unsere Väter im Krieg und in der Gefangenschaft den Hintern hinhalten müssen. Sie konnten vor dem Hitlerterror nirgend wohin fliehen. Dann wurde das Land von unseren Eltern und Grosseltern mit viel Fleiss aufgebaut. Die Tante Merkel und Co machen jetzt alles Kaputt und die Solidargemeinschaft ” EU ” ist eh beim Teufel.

    Reply
    1. 4.1

      Kirsten Zorn-Meyers

      Heute erlebt ihr, was in der USA schon seit Ewigkeit normal ist. Genau wie in Deutschland in 2015 mit der illegalen Invasion der Flüchtlingen passierte in den USA mit der Invasion der Kubaner nach Florida. Die “Flüchtlinge” aus Kuba waren die sogenannten “Marielitos”, weil sie aus Mariel kamen, und sie kamen alle aus Gefängnissen oder sie waren alle Verrückte, die Castro nicht mehr wollte.

      Reply
  3. 3

    Thomas

    Verlangt euer Recht in dem Land wo ihr herkommt. In Deutschland habt ihr keine Rechte sondern Pflichten als Gast !!!

    Reply
  4. 2

    Willy Koslowsky

    Schmeißt sie alle raus
    Mal sehen was sie in ihrer Heimat für Ansprüche haben die sie durchsetzen können …..bin mal gespannt! !!!

    Reply
  5. 1

    Karl

    Wo sind unsere Rechte und Pflichten hätte der Refugee oben rechts schreiben müssen.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.