2 Comments

  1. 1

    Larry Summers

    Der ganze Rummel, den Günther Grass da losgetreten hat, ist doch nichts anderes als ein weiteres fadenscheiniges Schmierentheater fürs dumme Volk. Dies ist allein schon daran erkennbar, daß das Thema derzeit von allen (zionistisch kontrollierten) Systemmedien an erster Stelle behandelt wird. Würden sich die Zionisten ernsthaft daran stören, ließen sie es auch nicht zu, daß die Geschichte derart breitgetreten wird. Gerade eben weil Grass seine verhaltene Kritik an der mörderischen Politik Israels mit der für Gutmenschen üblichen Nestbeschmutzung unter Hinweis auf die “deutsche Schuld” garniert und zudem auch noch die zionistische Propaganda vom “durchgeknallten Aggressor” Achmadinedschad wiederholt, spielt er den Zionisten damit den Ball zu. Grass tut nichts anderes, als die ohnehin auch von umerzogenen deutschen Gutmenschen zu erwartende Kritik an einer israelischen Kriegstreiberei vorwegzunehmen. Und eben weil er dieser Kritik auch genügend Angriffsfläche beimengt, sie wieder zum Verstummen zu bringen, arbeitet er den Zionisten damit zu. Kein (pseudo-)intellektueller deutscher Gutmensch wird es künftig wagen, ins selbe Horn zu blasen. Ausschließlich darum geht es bei dieser Schmierenkomödie!

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.