Related Articles

7 Comments

  1. 3

    Pack

    Übrigens sollte man sich an die “Ausführungen” von Özoguz erinnern! (von bewußter Gesellschaft!)
    Hier wird von Chaos gesprochen, offenbar bewußt herbei geführtem Chaos zur Beseitigung bestehender Strukturen!
    Zumindest redet sie da Klartext, wo andere nur schwafeln.

    Reply
  2. 2

    Pack

    “Die muslimische Gesellschaft solle aktiv werden”
    Das fordert man seit Jahren! Sie wird es nicht! Warum nicht … ?
    Der Terror ist gewollt, denn ansonsten wäre schon längst etwas effektives dagegen unternommen worden, statt dessen holt man Millionen von Asylanten in’s Land (Junge Männer mit Smartphone) und verteilt sie gleichmäßig übers Land. Am besten quartiert man sie gleich in den Kasernen ein!

    Reply
  3. 1

    Hans Dieter C

    Werden die Ursachenbehandlungen im System oder außerhalb des Systems, angegangen?.
    Im System, werden hier Möglichkeiten, aus Sichtweisen, angeboten.
    Jedoch, die ttiefere Ursache, VON DENEN ES WIEDER TIEFERE GIBT,
    sollte beachtet werden.
    Nämlich.
    KEINE AUSLÄNDER UND ASYLANTEN NACH DEUTSCHLAND:
    KEIN ENTSPRECHENDES ASYLGESETZ IM GRUNDGESETZ:
    Ausnahmen eng begrenzt wie Heirat, Studium, Urlaub, Austausch und so fort.

    Das, wäre eine wirkliche Ursachenbearbeitung, nicht, wie erwähnt, die Ursache im System, nein, außerhalb und darüberstehend, ist zu beachten.
    In diesem Sinne hörte man die Antwort auf eine Frage, die in der Diskussionsrunde, gestellt wurde.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen