23 Comments

  1. 13

    Bernd

    Toller Beitrag.Ich habe ein paar frische Denkanstoesse bekommen. Warte auf weitere Beiträge.

    Reply
  2. 12

    keinperso

    Wer ist dieser Alexander Berger, daß er öffentlich im Interesse und im Auftrag einer Finanzfirma Kriegsverbrechen und Massenmord lobpreist.
    Übelkeit steigt in mir auf. Hier wird offen Kriegspropaganda u. Kriegsverbrechen welche in Privatwirtschaftlichen Interesse geschehen gelobt und angepriesen.
    GG Art.26 , Das Völkerrecht u.s.w. wo bleibt der Aufschrei der Vernunft. Wo bleibt der Staatsanwalt?????? Erschreckend wie selbstverständlich von den Medien die Privat- wirtschaftlichen Interessen an diesen Verbrechen u. Kriegen hervorgehoben wird. Die geben das Rauben, Morden und Plündern offen zu. Und keiner schreitet ein! Nur wenige Kapieren Fassungslos die Verbrechen.
    Gnade uns Gott. (der Schöpfer welcher alles in Intelligenter Mathematischer Harmonie geschaffen hat.) An Raub, Mord und Krieg erkennen wir den Satan!!!!!

    Reply
  3. 11

    wasolldass?

    welche deutsche vorgeschichte? liest mal alle DOUGLES REED STREIT IM ZION.

    Reply
  4. 10

    Maria Lourdes

    Dank an den Polizeistaat, alleine wie sich das liest “Polizeistaat” Pfui….Und…..somit ist alles gesagt und zwar von jedem!

    Reply
  5. 9

    Luise Hausmann

    KLASSE!

    JUCHHU…endlich hat`s mal einer gesagt!

    Irgendwann stehen diese Typen auch am Pranger!!!!

    Tschüss, und Grüße aus der FREIEN und HANSESTADT HAMBURG

    Reply
    1. 9.1

      Maria Lourdes

      Hallo Luise…… so frei ist dann die “Freie Hansestadt” auch nicht mehr, ihr seid doch im Grunde “eine englische Kolonie” aber dass diese Typen irgendwann am Pranger stehen, da pflichte ich Dir bei.
      Wahrscheinlich werden sie sogar noch verprügelt ohne Ende, weil der Mob – wenn er losgelassen- nur diese Art (Gewalt) kennt. Und……. das ist dann auch wieder nicht richtig!
      Es ist einfach zum davon laufen, sagt Maria Lourdes und ist sehr traurig über die Situation in der EU!
      “Jetzt gehts aufwärts” ruft der Spatz, als die Katze die Treppe – mit ihm – im Maul raufläuft!
      Gruss und nichts für ungut, bin nämlich heute in der Laune Sarkasmus zu versprühen, sagt Maria Lourdes!

      Reply
  6. 8

    50zu50

    Es ist schon erschreckend, wieder ein Mord den die Nato und deren Mitglieder für Profit, Macht usw. begangangen haben. Wer der nächste ist???? Steht sicher schon fest.
    Gaddafi hatte Rückgrat darum musste er sterben. R.I.P.

    Reply
  7. 7

    Hans

    ist er wirklich tot, so schlechte Bilder denkt mal nach 42 Jahre an der Regierung er hat mit Sicherheit soviel Beweise über soviel Schweinereien das er vielleicht alle Politiker in seiner Hand hatte und mit dem Internet konnte er es Millionen fach verbreiten .Schon die Festnahme wie bei Sadam dabei konnte er mit Sicherheit flüchten , das hatte sogar Adolf geschafft . Ich gehe davon aus das da ein Abmachung gemacht wurde somit kann die Familie von Ihm weiterleben irgend wo in Amerika so wie beim Sadam na ja und er wird auch ein nettes Domizil haben.

    Reply
  8. 6

    systemcrash2012

    Ich habe grosses Mitleid mit Gaddafi und bin sehr traurig ueber sein Ende.

    Mit den Polit-Bestien Merkel, Clinton und Co. haette ich kein Mitleid und vielleicht kommt der Tag schneller als man denkt, an dem diese vom Volk gelyncht werden.

    Gaddafi, Du warst ein Held, ja geradezu eine Lichtgestalt im Vergleich zu Merkel, Sarkozy und anderen Polit-Bestien…

    Reply
    1. 6.1

      Maulheld

      Intellektuelle Zurechnungsfähigkeit ist ein Geschenk, daß weiß Gott nicht jedem zuteil wird. Aber muss die Verbitterung darüber gleich solche grotesk-schwachsinnigen Züge annehmen wie in diesem Kommentar hier?

      Reply
    2. 6.2

      stefan

      Du sprichst mir aus der Seele. Er hat viel für sein Volk getan. Und das ist das Ende eines wahren Menschen. Ich bin zu tiefst betroffen. Aber ich glaube auch das damit eine neue Energie initiiert wurde. Ich hoffe das sein Tod die Dinge, das Licht entfachen werden. Manchmal sind Opfer gegeben. Ich hoffe das jetzt die Menschheit aufwacht um zu transformieren. Liebe ist das Gesetz, Wissen, Fühlen und Achten.

      Reply
  9. 5

    Gerhard

    Sollte Ghadaffi tot sein, so hinterlässt er sein Erbe auf vielen Ebenen. Ich persönlich glaube nicht daran. Aber es ist an der Zeit, ohne physische Waffen aufzustehen und unser Licht vor den Scheffel zu stellen.
    Die neue Zeit ist da – selbst das kleinste Kerzenlicht ist stärker als die Finsternis.
    Jene, die Unrecht getan haben, werden der gerechten Strafe zugefügt werden – dazu braucht es keine Gesetze von Menschen. Wir sind schon erwacht und müssen mutig voran gehen, damit die weniger Mutigen mitgehen können.

    Reply
    1. 5.1

      Maulheld

      Warum eigentlich müssen alle immer erst erwachen? Und woran eigentlich erkenne ich die “neue Zeit”, die angeblich schon da ist? Keine Gesetze von Menschen…? Von wem dann??

      Reply
  10. 4

    GingGing

    Ich lebe hier seit einem Jahr auf den Philippinen und mein Nachbar ist Imam, aber er predigt den friedlichen und menschlichen Koran und verachtet die Fundamentalisten, wie wir die fundumentalistischen Christen verachten sollten. Er meint Ghadaffi ist nicht tot, er wurde nur beiseite geschafft. Wem soll man glauben, auf jeden Fall ist dieser angezettelte Krieg gegen ein ganzes Land einer der schrecklichsten Dinge, die sich die westliche Welt an die Backe kleben darf. Das wollen Christen sein, die wollen die Moral neu definieren? Pfui Teufel sage ich da nur, und unsere Politker zahlen, weil sie ihre Soldaten nicht selbst hinschicken können. Man denke nur an die beiden Oberverbrecher, die nach Kohl kamen und ein paar Milliarden mal eben für den Irakkrieg hinblätterten. Können die noch ruhig schlafen, ich glaube schon, weil sie nämlich absolute Psychopaten sind, die keinerlei Skrupel kennen. (s.auch Lupo über Psychopaten) Wann wird die Menschheit endlich aufwachen, ich hoffe bald. Nur dann werden wir die Satanisten besiegen, aber wir brauchen keine Waffen, wir werden es machen wie Mahathma Gandi und gegen Milliarden von Menschen, die das Gute wollen, ist auch Satan in Gestalt seiner Handlanger machtlos. Erwachet endlich, wir sind zu viele.

    Reply
  11. 3

    Der erhabene Armleuchter

    Ich würde eher von “Totschlag” sprechen. Ein Verbrechen aus dem Affekt heraus.
    Das Tollste ist ja, dass man Menschen heutzutage die Menschenwürde jederzeit aberkennen kann, wenn sie auf der falschen Seite stehen. Irrsinn.

    Zur Sache mit Gaddafis Leichnam: http://mundusvultdescribi.wordpress.com/2011/10/24/wurdelose-zeiten-der-mythos-von-der-wurde-des-menschen-zerschellt-an-gaddafis-leichnam/#comments

    Reply
  12. 2

    Teja552

    Wieder ein Mord mehr der auf das Konto des Westens geht und ich finde es barbarisch und widerwärtig wie man den Leichnam von Gaddafi zur Schau stellt.
    Die Aussagen der westlichen Regierungschefs anlässlich des Todes von Gaddafi sind genauso widerwärtig und heuchlerisch.
    Tja der Wolf ist erledigt und jetzt verteilt man die Beute.

    Reply
  13. 1

    Christian

    Truth about Gaddafi Libya that NATO, CNN, BBC, Al Jazeera & CO Keep Hidden

    “If you’re not careful, the newspapers will have you hating the people who are being oppressed, and loving the people who are doing the oppressing.”
    ― Malcolm X

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.