One Comment

  1. 1

    Abel Burke

    Wir befinden uns schon seit Langem im Krieg – bzw. in zwei. Einmal im Finanzkrieg in Europa, in welchem alle südlichen Ländern durch die Fiskalpolitik und ihrer Verträge ihre Unabhängigkeit verlieren und in einem, der mit Waffen geführt wird und zwar in fast allen afrikanischen Ländern und in Afgh.Irak ist besetzt und Iran wird ständig bedroht, inden diesem Land unterstellt wird, an AtomWAFFEN zu arbeiten, was nicht stimmt – sie forschen an AtomENERGIE – allerdings ein Grund für die Westmächte wäre, dann militärisch einzugreifen.Dann – nicht zu vergessen – lautet der Auftrag der NATO – Nationenbuilding: zerschlagen – aufbauen – dirigieren.Die Frage ist nur, wann die bedrohten und besetzten Länder sich derartiges verlogenes Verhalten nicht mehr gefallen lassen und zurückschlagen.Wir haben Krieg oder Frieden selber in der Hand, indem wir Parteien wählen, die sich konstant und konsequent gegen Krieg und Militarisierung einsetzen.Das ist bisher die Linkspartei. Gelernt aus den Erfahrungen der Vergangenheit, sucht sie friedliche Wege und wirbt für Freiheit UND Gerechtigkeit in allen Ländern der Welt und auch hier.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.