2 Comments

  1. 2

    Hans-Dieter

    Genau, mit Überrraschungen ist zu rechnen und, die haben wir.
    ……..Russland hat Syrien aufgerufen, seine chemischen Waffen unter internationale Kontrolle zu stellen, um ein US-Eingreifen zu verhindern. „Wenn eine internationale Kontrolle über die chemischen Waffen die Angriffe verhindern kann, dann schalten wir uns unverzüglich in die Arbeit mit Damaskus ein“, sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow am Montag……
    Bei julius Hensel aktuell heute gefunden.
    Der amerikanische Außenminister Kerry hatte gesagt, wenn Syrien seine chemischen Waffen unter internationale Kontrolle gibt, entfällt die Bombardierung.
    Da dies Russland unterstützt, wird wohl Syrien nachziehen, was ich selbst auch für sehr wünschenswert halte.
    Aber warum hat die Finanzelite dies so geplant?.
    Nur um zu testen?.
    Oder war es eine unvorgesehene Aktion der Amerikaner?.

    Reply
  2. 1

    Solveigh

    Hier gibt es noch eine andere – mir verständliche und nachvollziehbare – Sicht auf die Dinge um Syrien:

    http://hesikamiscellaneous.wordpress.com/2013/09/09/die-ergebnisse-des-g-20-treffens-der-handel-ist-nicht-abgeschlossen/

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.