Related Articles

7 Comments

  1. 7

    QujoH

    Wir befassen uns mit genau diesen thema mit aktueller situation und den Prophezeiungen im Vergleich
    https://www.youtube.com/channel/UChMY9ThQwV2ew2k19db1PvQ

    Reply
  2. 6

    Hans Hermann

    Ich habe mir Heute noch mal das Buch von Ruben Stein durchgelesen, beim zweiten Mal kommen Gedanken, die ich vorher ignoriert habe. Denn zuerst dachte ich, das haben schon andere sagt. Doch dieses Szenario beschreibt Maria S. Sehr plastisch und auch realistisch. Was uns in Naher Zukunft erwartet wird ungeheuer Brutal werden. Selbst wenn unsere Politiker durch Flucht nicht betroffen sind, beginnt es für sie im Exil. Es gibt kein Pension mehr und auch die Medizinische Versorgung bricht im Exil zusammen. Klimaanlage werden nicht mehr funktionieren das bedeutet in der Regenzeit kein trockener Fetzen auf dem Leib. In Queensland war das die früher Selbstmord Zeit, da viele Menschen schwerste Depressionen hatten.

    Reply
  3. 5

    13cuvar

    ergebnis die welt ist vergiftet die kommen mit einem Uhrknall auf uns….incluod”]
    L LE D N:M:

    Reply
  4. 4

    achso

    Leute wir sind schon mittendrin im Geschehen. Der Ami will und braucht den krieg, weil bankrott, immer wenn Ami bankrott waren, wurde Krieg angezettelt.
    Wir haben jetzt den kalten Krieg.
    Die eine Seite: Russen, Türken, Syrer, Chinesen
    andere Seite: nato mit natoländern und Amis in Verbindung mit Ukraine.
    Ukraine wird als die armen Besetzten dargestellt, von den Russen, was die größte Lüge am ganzen ist.
    Es braucht nur noch ein kleiner Funke und dann Crash.
    Irlmaier und andere wir sind in deren Vorraussagen mittendrin.
    Krieg noch in diesem jahr 2016 ganz gewiß.
    dauer des Ganzen, nicht länger als 3 Monate und dann Gottesgericht 3TFG, danach soviele Tote wie in keinem WK je gewesen.
    Die, die sich vorbereitet haben, Selbstverteidigung, Essensbevoratung, fenster verdunkeln etc. werden dann die Toten schnellstens begraben oder verbrennen müssen, da Seuchengefahr.
    Wer immer noch darüber lacht, darf dies gerne tun, aber wer zuletzt lacht, lacht am Besten.
    Kalter Krieg haben wir, der heiße Krieg wird bald kommen, es dauert nicht mehr lange.
    Gott mit euch allen.

    Reply
  5. 3

    Ernst Eiswürfel

    Die Menschheit, verdient die komplette Vernichtung.

    Reply
  6. 2

    Lars B.

    War neulich beim Metzger und habe mir neben etwas Aufschnitt mehrere hundert Dosen Schinkenwurst gekauft. Jetzt sitze ich mit Aluhut und Dosenbier bewaffnet auf dem Balkon und schaue gebannt den Chemtrails nach. Also meinetwegen kann es sofort losgehen mit dem Weltuntergang.

    Reply
  7. 1

    Hans Dieter C

    ………………………….dass die Menschheit erst in 200 Jahren in Kontakt mit Außerirdischen treten kann, die längst unter uns sind und vom dritten Planeten VAMF stammen. Der dritte Planet ist von der Erde aus gesehen der Saturn……………………………

    Der…Gesprächspartner, der real ist und keine Phantasie, wie mancher glauben möchte, hatte einst erwähnt, daß über obige Bemerkung, schon vor langer Zeit in einem Kommentar eine Bemerkung gemacht wurde, jedoch, meine Herren, so war zu vernehmen, ist dies lange wieder in Vergessenheit geraten.
    Es gibt Geistwesenheiten des Saturn, hier und jetzt, auf dieser Erde.
    Doch wie Wirken sie?, kam als Frage .
    Niemand wußte darauf eine Antwort zu geben.
    Ja, man glaubte nicht mal an die Anwesenheit solcher Menschen ( Geist ).
    Wie sollte man auch, hatte man nie bewußten Kontakt mit ihnen gehabt.

    Nach einer Weile sprach er weiter.
    Sehen sie, ich gebe nur einen Hinweis.
    Sie wirken so, daß sie das, was sie sagen ( denken/schreiben/wollen ), auch mit Erfolg umsetzen können.
    Das heißt weiter übesetzt.
    Wenn sie etwas ausprechen, tritt es auch ein.
    Es ist hinterher, wenn sich die unbußfertigen Menschen eines anderen besinnen, entschuldigen, NICHT mehr rückgängig zu machen.
    Deshalb sind sie sehr vorsichtig mit dem, was sie sagen, und so weiter.
    Wenn sie so wollen, meine Herren, gehören sie einer Loge an.
    Doch welcher?.
    Da wollen wir die Rose belassen im Schein des Kreuzungspunktes der auf – und niedergehenden Sonne.

    Damit verabschiedete er sich und ging seines Weges, wohl wissend, daß er nicht verstanden wurde.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen