Related Articles

2 Comments

  1. 2

    CHIREN (H.D.Trzenschiok) 999

    … Die Zentralbanken zerstören unser Finanzsystem…

    Wer sagt denn, das das …unser… Finanzsystem ist?. Meins ist es nicht.

    Mein Finanzsystem basiert – theoretisch – auf Grundlagen wie …Gesetzliches Recht und Pflicht auf Arbeit, Recht auf Existenzeinkommen, Abschaffung aller weiteren bisherigen Unterstützungen und Vergünstigungen, eigene Wohnung oder Haus auf Lebenszeit, zinsloses Geld für Industrie und Privat, neben 1000 anderen Dingen, die als gemeinsames Ziel das Prinzip der SAMMLUNG im Politischen, Wirtschaftlichen, Gesellschaftlichen, Kulturellen und Religiösen haben.
    Vorgaben von Seiten des Regierungschefs, in den darunter liegenden Ebenen DIREKTE MITBESTIMMUNG DER BEVÖLKERUNG AN DER GESETZGEBUNG.
    Vorschläge beim Bürgermeisteramt, dort Sammlung und Weitergabe ans zuständige Ministerium, dort Gesetzformulierung.

    Reply
  2. 1

    Silber-Engel

    Keine gute Idee – die ZB brauchen wir noch, wir müssen sie nur zwingen, für uns zu arbeiten, statt für die Geldsäcke. Die Überschrift ist auch verkehrt: Die ZB versuchen “unser” Finanzsystem, das ganz und gar nicht “unseres” zu sein braucht, so lange wie möglich am Leben zu erhalten.

    “Die Umlaufgeschwindigkeit des Geldes stockt … und wenn nicht bald etwas getan wird, und auf globaler Ebene, werden wir in eine wirtschaftliche Abwärtsspirale verfallen…”. – genau, und dagegen kann die ZB relativ leicht etwas tun – allerdings nicht global: Eine andere Umlaufsicherung als den Zins, der neuerdings als solche versagt, einführen!

    “Wir glauben an gesundes Geld. Allerdings gibt es keinen einfachen Weg zu einer Rückkehr dorthin.” – Wissen ist Macht! Der Weg ist unglaub(!)lich leicht – fragen Sie Herrn Gesell, Mr. Fitzwilson…

    P.S.: Wenn Sie “Rückkehr” sagen, kennen Sie am End die Brakteaten, Wörgl, die Wära? Oder wünschen Sie sich doch eher ein Zinsgeld ohne Nebenwirkungen? Vergessen Sie’s…

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen