3 Comments

  1. 3

    autarquia

    Ist ja alles gut und schön und soweit richtig, lass ich aber trotzdem nicht durchgehen, das alles nur vom verfügbaren Einkommen abhängt, ob man länger leben kann. Denn ein gesundes Leben ist machbar, wenn man selbst tätig wird:

    1. Sofort die Ernährung umstellen, weg von verarbeitetem Industriefrass hin zu Lebensmitteln und das zu gleichen Preisen.
    2. Einen Sport regelmässig ausüben, das ganze Leben lang. Das kann man kostenlos haben.

    Diese beiden einfachen Regeln verhindern dann vorbeugend viele körperliche Unpässlichkeiten, alle unnötigen Arztbesuche und vor allem alle bekannten Zivilisationskrankeiten. Ausserdem hat man ein besseres Lebensgefühl und eindeutig ein längeres Leben ohne Arzt, Rechnung und Pfusch.

    Reply
  2. 1

    Reiner Dung

    “Am besten haben es reiche Männer – sie überleben ihre Frauen um sechs Jahre.” ??? Merkelhafter Satz.

    Merkelwürdig Reiche und Beamte leben länger 🙂
    11 Jahre Unterschied sind erst der Anfang.
    Hartz 4 wirkt, der Unterschied der LebensErwartung wird
    noch weiter steigen.
    Sozialverträgliches FrühAbleben fordern und fördern.

    http://bilddung.wordpress.com/2013/10/24/die-hungerrente-ist-sicher/#jp-carousel-6913

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.