3 Comments

  1. 3

    Kunkelmann

    WARUM URKUNDE 146 ?

    Hierbei geht es nicht um unsere Meinungen, Rechtsauffassungen, Befindlichkeiten, sondern nur um die milit- Anweisungen des GG & den Rechtsvorsschriften! Über jurist. Rechtsoffenkundigkeiten kann auch nicht mehr diskutiert werden!

    1934 Neues Staatsrecht überlagert die Weimarer Reichsverfassung 1919.
    Deutschland wird selbst zur Kolonie.
    RGBL 05.2.1934/ Neues Staatsrecht Seite 54:
    Reichsangehörigkeit = Staatsangehörigkeit = Ausland = Inland

    1945 KEINE FRIEDENSVERTRÄGE / KEINE BEFREIUNG vom Faschismus und Nazismus!
    http://staatenlos.info/index.php/de/frieden

    HLKO Artikel 24: Kriegslisten sind erlaubt!

    Die privatisierte Bundesrepublik Deutschland (BRD- verwaltete Nazi- Kolonie) ist NICHT DEUTSCHLAND = das Deutsche Heimatreich.
    Dokumentiert in der UNO (OVG Karlsruhe BVerfG von 1973 Urteil 31.07.1973, BVerfGE 35, S. 1 ƒ, BVerfG 2266 [277], BVerfG 3288 [319 f.], BVerfG 585 [126], BVerfG 6309 [336, 363]). Die Gültigkeit wurde 2008 vom BVerfG erneut bestätigt!
    Dokumente aus dem Kanzleramt S. 106 ISBN 3-486-56360-2

    Deutschland = Deutsches Heimatreich ist seit 1990 voll souverän.
    Auskunft der Britischen Botschaft Berlin vom 18.11.2011/ UKinGermany.fco.gov.uk

    Die Bundesrepublik Deutschland war zu keiner Zeit souverän.
    Dokumentierte Aussage Wolfgang Schäuble Europäischer Bankenkongreß 18.11. 2011 in Frankfurt am Main

    Das Bonner Militär- Grund- Gesetz (GG) überlagert die Weimarer Reichsverfassung von Deutschland.
    = Verfassungsauftrag Artikel 146 GG.

    Die private Bundesrepublik Deutschland überlagert Deutschland, solange die Weimarer Reichsverfassung von 1919 überlagert ist!

    Die Bundesrepublik Deutschland darf, will und kann keine Friedensverträge schließen.
    Verweis Dokumente aus dem Kanzleramt ISBN 3-486-56360-2

    Die Urkunde 146 ist bereits nat. wie intern. voll breitenwirksames Rechtsdokument zur gesetzlich pflichtgemäßen Verfassungsumsetzung laut Artikel 146 Bonner Militär GG.
    Sie ist gesetzliche Bürgerpflicht Artikel 146 in Verbindung Artikel 139 GG.

    Es geht nur Schritt für Schritt zurück. Bequemes Überspringen räumt nicht auf und wird auch nicht von den Alliierten anerkannt.

    1919 muß arbeitsintensiv aufgeräumt werden. Erfolgt das nicht, bleiben die vielen Schieflagen autom. bestehen.

    2013: doppelte Staatenlosigkeit = vogelfrei:

    Der Staatsstreich: Am 08.12.2010 wurde die Reichsangehörigkeit( unmittelbare deutsche Staatsangehörigkeit ) beseitigt. 1934 R=STAG / 1934 R = STAG 1913 (2010) siehe dazu Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG 1913) BGBl. I S. 1864 08.12.2010 Bundesgesetzblatt Teil III vom 01. August 1959

    Die BRD besitzt die doppelte Staatlosigkeit.

    Die Europäische Union hat ein Problem mit der BRD. Die deutschen Staatsangehörigkeit aus dem 3. Reich wurde am 8.12.2010 beseitigt = Staatlosigkeit 1.

    Der geheime Staatsstreich wurde stillschweigend vollzogen und endet in der unmittelbaren Unionsbürgerschaft = EU Staatlosigkeit 2.
    Wer sich auf 1871 beruft, bleibt völlig wirkungslos im Nazikarussell gefangen, beschäftigt sich wie bisher nur mit sich selbst.

    Alle fachl. Argumente warum WRV 1919: (linke Menüleiste)

    http://staatenlos.info/index.php/grundgesetz-verfassung

    Rechtsgrundlagen
    Grundgesetz & Verfassung

    Reichsangehoerigkeit-RoStAG
    VERFASSUNG1919 = Friedensverträge
    Grundgesetz-Basic-low2
    Expertise-Guenter-Plath
    Mahrenholz-Plaedoyer
    GG2 bezieht sich auf Weimarer Verfassung
    Vertrag von Versailles
    Allierte Zuständigkeit im Grundgesetz

    Heimatliche Grüße Rüdiger Klasen

    Reply
  2. 2

    Reiner Dung

    Alles eine Schweinerei, aber wir haben auch noch eine Chance.
    Du kannst das System verändern, sei ein Schwein.
    http://bilddung.wordpress.com/2012/10/29/geht-nicht-gibts-nicht/

    Reply
  3. 1

    Ewald Böhmer

    Genauso ist es und nicht anders !

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.