One Comment

  1. 1

    CHIREN (H.D.Trzenschiok) 999

    Es wird sich leider erst mehr ändern, wenn es schlechter geht und das den Allermeisten, dann werden mehr und mehr aufwachen, und sagen…was geht hier vor, ich mag das nicht…
    Also, man muß den Schmerz, die Kontrolle, die Überwachung, die Preissteigerungen, die Arbeitslosigkeit, die Unruhen und so weiter, am eigenen Leibe erst erfahren, dann beginnen mehr und mehr aufzuwachen, aber es ändert sich.
    Nicht 2012 im Vollmaße, wahrscheinlich dauert es noch bis 2013,2014 und 2015.
    In diesen Zeiten werden mehr und mehr Menschen aufwachen und erkennen, daß ein Gefängnis um sie herum gebaut wird.
    Ein innerer Prozeß setzt ein, wobei entscheidend ist, daß NICHT STÄNDIG NUR DIE NEGATIVEN DINGE DARGESTELLT WERDEN, diese zwar auch, daß man auf dem Laufenden bleibt, aber am Wichtigsten ist die Erkenntnis, daß wir zur Ursache kommen müssen.
    Dies erspart viel verlorene Zeit, die dadurch entsteht, wenn ich sage….schau, ich habe dir gesagt, daß sie das als nächstes tun, und, sieh, sie tun es….
    Also einmal die Ursache erarbeiten, das sind die Illuminaten, Psychopathen, MIT DEN DAHINTER STEHENDEN NEGATIVEN WESENHEITEN; DIE JENE BESETZEN; GELINGT DIES NICHT; KOMMEN WIR NICHT IN DEN KANINCHENBAU. …….DENN DAZU GEHÖRT ALS FOLGE ODER KONSEQUENZ, DASS WIR VOM KÖRPERBEWUSSTSEIN ODER UMGEBUNGSBEWUSSTSEIN WEG KOMMEN ZU DEM BEWUSSTSEIN, ICH BIN UNENDLICHES GÖTTLICHES BEWUSSTSEIN, aber mit allen Folgewirkungen bezogen aufs Politische, Gesellschaftliche und Kulturell-Religiöse.
    Dann parallel dazu DEM SYSTEM DIE UNTERSTÜTZUNG ENTZIEHEN, GANZ FRIEDLICH, aber kosequent.
    Alles, was mir nicht gefällt, einfach nicht mehr unterstützen, mitmachen.
    Die Wirkung wird verstärkt, wenn man sich in Gruppen von einigen Leuten nach Postleitzahl zusammenschließt und bespricht, also, mir gefällt dies und jenes nicht, was kann ich tun, um dies nicht mehr zu unterstützen und, mehrere Ansichten sind besser und effektiver als eine einzelne.
    Zum Beispiel in Form von Nachbarschaftshilfen.
    Vielleicht könnte hier ein entsprechendes Gerüst angeboten werden, der Honigmann macht es schon auf andere Art mit den Treffen, also, hier auf andere Art, zum Beispiel.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.