One Comment

  1. 1

    jackcot

    Was einen da wundert, ist eigentlich nur, daß offensichtlich keiner der anwesenden vielen Zuschauer (Zuhörer) aufgestanden und gegangen ist.

    Als Mitglied des Klangkörpers hätte ich mich allerdings von solch einer gehirngewaschten Pfeife auch nicht dirigieren lassen. Da hatten sie völlig recht, daß sie aufgestanden und gegangen sind, auch schon im Hinblick darauf, daß im Islam die europäische klassische Musik verpönt, in Saudi A. sogar quasi verboten ist.

    Jahrhunderte war in Europa der Islam die Geißel der Menschheit, unter dessen aggressivem Verhalten große Gebiete ausgemordet wurden, die heute noch weitgehend meschenleer sind (z. B. die Peskiden in bulgarisch-griechischen Grenzgebiet).

    Heute ist er dies wieder, geschmiert mit saudischen Petrodollars, die auch von uns kommen, weil wir politisch, technisch und organisatorisch aufgrund mächtiger Partikularinteressen unfähig sind auf ihr Erdöl zu verzichten.

    Die in den Tresoren liegende fertige Wasserstofftechnologie (“HHO-on- demand” = Brown-Gas-Technik) würde dies kurzfristig um etwa 30% ermöglichen, auch für Heizungszwecke, was die Erdölpreise noch viel weiter purzeln lassen würde als sie zur Zeit durch das inszenierte strategische Rußland-Bashing gewisser Kreise künstlich gedrückt werden.

    Es ist schon ein “Kreuz”, daß wir von solchen unwissenden, fremdbestimmten Politikerflaschen regiert werden, Ausnahmen ausgenommen.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.