Nie zuvor haben so viele Bürger einen Waffenschein beantragt. Nie zuvor haben sich so viele Privatleute einen Tresor gekauft. Nie zuvor haben sich so viele zum Unterricht in Kampfsportschulen angemeldet. Und nie zuvor war Pfefferspray bundesweit ausverkauft.

Die Menschen machen sich ganz offensichtlich Sorgen um ihre Sicherheit. Und das zu Recht - weil die Polizei uns nicht mehr schützen kann!

Related Articles

One Comment

  1. 1

    HERZ ENGEL C

    Wenn man Anarchie mit Gewalt von Menschen gegen Menschen gleichsetzt, dann ist das eine Sache, die niedergekämpft werden muß.
    Und zwar an Ort und Stelle.
    KEINE VERGELTUNGSMASSNAHMEN WIE FOLTER.
    Das ist grundsätzlich abzulehnen.
    WEIL ES GEGEN DIE MENSCHENWÜRDE IST.
    Bevor man niederkämpft, sollte man unbedingt, mit oder ohne die Verursacher heruausfinden, WARUM sie Autos in Brand stecken?.
    Warum sie Zerstörung machen?.
    Das, also deren Motive, müssen vorher bekannt sein.
    Dann sollte man Hintergrundmächte erkennen, die sie unterstützen, evtl. finanzieren.
    Dann muß man ihnen Einhalt gebieten.
    ABER UNBEDINGT DIE DRAHTZIEHER AUCH BEKÄMPFEN.

    Hier muß die Polizei ÜBERGEORDNET handeln.
    Und, aus eigener Entscheidung, GERECHTIGKEIT FÜR ALLE; HERSTELLEN.
    Nicht einseitig für die Regierung.
    Nicht einseitig für die Chaoten.
    Wichtig ist, die Hintergrundmächte suchen.
    Denn, NICHTS GESCHIEHT OHNE URSACHE IN DER POLITIK.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen