18 Comments

  1. 8

    Elke

    In Rußland wird es in den nächsten Jahrzehnten ständig Krieg geben! Die Internationalen wollen Rußland angeblich schon um das Jahr 2020 herum komplett zusammenbrechen lassen. Die osteuropäischen und baltischen Aasgeier werden sich dann unter Führung Polens, das von den USA gerade zu einer neuen militärischen Supermacht aufgebaut wird, alle Stücke aus dem russischen Kuchen herausreißen. Tschetschenien und andere Gebiete werden unabhängig.
    Der „polnische Block“ (= die baltischen und osteuropäischen Länder unter Führung Polens) wird dann wieder als Gegenblock zu Deutschland und Westeuropa aufgebaut. So kann man Deutschland später wieder in einen großen Krieg gegen diesen „Block“ hineinziehen.
    Die kriegerischen Internationalen beherrschen es meisterhaft, ständig die einen gegen die anderen auszuspielen (sie haben offensichtlich „Kriegsgene“). Alle Völker und Länder sind nur Marionetten in diesem grausamen Spiel. Traurig ist, daß die meisten Menschen die vielen Lügen, die dazu notwendig sind, auch noch glauben!
    ES LÄUFT ALLES GENAU NACH PLAN: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/06/28/polen-erkennt-deutsch-franzoesische-fuehrung-in-der-eu-nicht-an/

    Reply
  2. 7

    Johann

    Danke. Sehr informativer Artikel)
    Gefunden eine gute Polnisch Online-Übersetzer http://deutsch.opentran.net/polnisch-deutsch . Vielleicht hat jemand anderes wird sich als nützlich.

    Reply
  3. 6

    Karl

    Danke. Sehr informativer Artikel)
    Gefunden eine gute Polnisch Online-Übersetzer http://deutsch.opentran.net/polnisch-deutsch . Vielleicht hat jemand anderes wird sich als nützlich.

    Reply
  4. 5

    Preusse

    Seit langer Zeit wird ein Ziel vehement verfolgt: die Auslöschung Deutschlands als erklärtes Ziel der Zionisten und ihrer Knechte. Der I. Weltkrieg und Versailles haben es nicht geschafft, ebenso nicht der II. Weltkrieg. Auch die Nachkriegszeit nicht. Jetzt sollen es unsere korrupten, gehirngewaschenen Politiker mit ihrer hündischen Ergebenheit und Zustimmung zum Ukrainedrama und dem Genozid im Gaza-Streifen richten. Die Presse übertrifft in Ihrer Hetzkampagne alles bislang auf dem Globus dagewesene. Der Zeitpunkt für dieses Drama ist gut gewählt. Die überwiegende Zahl der Deutschen (auch anderer Völker) befindet sich im Koma und ausser Fressen, Saufen, Vögeln (sorry), Fernsehen ,Urlaub und Auto interessiert sie nichts. Auf mehr sind sie auch nicht konditioniert. Mehr passt nicht in ihre tägliche Welt.Es ist deprimierend, mit augenscheinlich “kritischen und wachen Leuten” zu sprechen und bei diesem Thema als Verschwörungstheoretiker abgestempelt zu werden, obwohl es für jeden anhand von Fakten nachvollziehbar ist.
    Solange im Supermarkt die Regale noch mit Lebensmitteln und Alkohol gut bestückt sind, gibt es für die Mehrheit keinen Grund zur Sorge.
    Insofern kämpft man als einzelner viel zu oft gegen Windmühlen.
    Vielleicht kann man sich doch mit den Vorhersagen von Irlmeyer, dem Waldviertler und anderen anfreunden, die einen radikalen Schnitt vorhersagen. Selbst wenn man es schafft, mit fünf Prozent wachen Leuten eine Richtungsänderung herbeizuführen, glauben die anderen 95 %, dass sie so weitermachen könnten wie bisher. Eine grundlegende Änderung ihrer Lebens- und Verhaltensweisen ist absolut nicht zu erwarten.
    Aprospos Clausewitz: schauen sie sich einmal die wahrnembare 1. massive Verteidigungslinie in Deutschland an. Sie beginnt….richtig!, nicht im Osten. Sie beginnt von Paderborn bis Mönchengladbach und dann Hessen,Franken, Baden-Württemberg. Also dort, wo in Deutschland der überwiegende Anteil des BSP erwitschaftet wird. Was würde Clausewitz dazu sagen???…..er würde meinem ersten Satz zustimmen!!

    Reply
  5. 4

    Irmchen

    Das wundert mich gar nicht, dssß Polen von NATO-Truppen vollgestopft
    ist.
    Polen ist ein Land, daß aus der Geschichte nichts gelernt hat. Die Polen
    wurden immer und werden immer noch von anderen Mächten mißbraucht und
    als willige Kumpanen benutzt. Das war schon im 1. Weltkrieg und im 2.
    ebenso.
    Und das verführte Volk leidet nur darunter!!
    Mehr hat es ihnen nicht eingebracht.

    Reply
  6. 3

    Irmchen

    Wenn es wirklich zur kriegerischen Konfrontation der NATO mit Russland
    kommen sollte, dann sind wir, die wir an der Oder und Neiße Leben, die Leidtra-
    genden. Wir sind dann diejenigen, die ohne es zu wollen, vom Krieg über-
    rollt werde.
    Deshalb rufe ich alle hier im Ingternet auf, an unsere Volksverräter da oben
    zu appelieren, diesem Wahnsinn Einhalt zu gebieten!
    Wir wollen keinen Krieg, mit niemandem!!!
    Weiterhin rufen wir alle Soldaten auf, keine Waffe in die Hand zu nehmen,
    um Menschen zu töten. Laßt euch nicht manipulieren und verführen!!!

    Reply
  7. 2

    Sven Boernsen

    @ digger

    Nein. Die russischen Soldaten sind wahrscheinlich motivierter als die von Uncle Sam eingesammelten Einwandererkinder. Aber, dass die US-Generäle ihren Clausewitz nicht gelesen haben … Gehen wir mal davon aus, dass amerikanische Militärakademien einen genauso hohen Level haben wir die russischen.

    Die Frage, die sich stellt ist: Ob die in den Krieg geschickten Soldaten aus VSA, Polen, Deutschland und Gott weiß woher noch, wirklich dauerhaft mitmachen oder irgendwann in Scharen davonlaufen.

    Die nächste Frage ist die, wielange wir Deutschen uns noch von den sogenannten Siegern zu derartigen Schandtaten hinreissen lassen. Denn eines muss uns klar sein: Ohne Deutschland könnte die VSA niemals so kriegerisch gegenüber Russland, welches aus vielerlei Gründen unser naheliegenster Verbündeter sein müsste, auftreten. Wir beide, Du und ich, tragen also genauso die Verantwortung wie diese angeblich so schrecklich dusseligen US-Generäle. Denn wir machen mit, indem wir nichts dagegen unternehmen.

    Reply
  8. 1

    digger

    Dies sind die Vorbereitungen für das größte Disaster, das die NATO jemals erlebt hat und haben wird. Dem russischen Winter und dem russsischen Raum hat die NATO nämlich nichts entgegenzusetzen. Dazu kommen die Entbehrungen und Strapazen gewohnte russische Armee mit der Bedürfnislosigkeit ihrer Soldaten. Außerdem kennen sie sich in ihrem eigenen Land bestens aus und ihre Marschälle kennen “Clausewitz” im Gegensatz zu den Amigenerälen. Nur Psychopathen lassen sich auf solch einen Wahnsinn ein, eine sinnlose und verlorene Sache von Anbeginn!

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.