2 Comments

  1. 1

    HERZ ENGEL C

    Kinder mit 8 oder 12 Jahren zu verheiraten ist unter meiner Vorstellung nicht richtig und falsch.
    Kinder sind Kinder.
    Erwachsene sind Erwachsene.
    Etwa ab 18 Jahren, wobei es auch hier auf den Entwicklungszustand eines/er 18 jährigen ankommt.

    Wenn der Islam die Gewalt in seiner Religion als richtig gegenüber Ungläubigen ansieht, dann bezieht er sich vermutlich auf Menschen, die nicht seiner Religion angehören.
    Das ist sein Recht, das er sich nimmt.

    Im Judentum kann ein Kind schon verheiratet werden.
    Das ist deren Recht.
    Die jüdische Religion ist die Herrenreligion oder das auserwählte Volk von Gott.
    Alle anderen Völker sind untergeordnet..
    Das ist das Recht, das sie sich nehmen.

    Im Christentum ist die christich katholische Kirche die einzig richtige vor Gott.
    Alle anderen sind nicht gleich, sondern untergeordnet.
    Das ist das Recht der katholoschen Kirche, das sie sich nimmt.

    Was erkennt man daraus?.
    Zunächst die übliche VERSTANDESMÄSSIGE Ordnung und Sicht der Dinge.
    Nun gut. Jedem das Seine.

    Um zu neuen Ufern zu gelangen, sollte zwar jedem seins belassen bleiben, aber in einem Staate muß und darf nur das geduldet werden, was der Staatsphilosophie würdig ist. STAAT ÜBER RELIGION, SOLANGE DIESE VERSTANDESMÄSSIG AGIERT.
    Die Würde des Menschen ist unantastber.
    Das bedeutet SAMMLUNG im Politischen, Gesellschaftlichen, Wirtschaftlichen UND RELIGIÖSEN.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.