Was tun gegen Rückenschmerzen im oberen und unteren Bereich…

Rückenschmerzen sind in Deutschland mittlerweile zum Volksleiden geworden.
Die Ursachen für die Entstehung der Schmerzen sind zahlreich,
so wie auch die Maßnahmen zur Prävention…

Der volkswirtschaftliche Schaden der durch Rückenschmerzen entsteht,
beträgt knapp 55 Milliarden Euro jährlich!
(Quelle: Grönemeyer – Mein Rückenbuch)

Der Ergonomie-Blog beschäftigt sich ausgiebig mit dem Thema Rückengesundheit, Bewegung, Körperhaltung, Produktivität und hat dazu eine Infografik erstellt, wo man erfährt, wie man effektiv gegen Rückenschmerzen vorbeugen kann… hier zu Ergotopia.de

Es gibt ein paar nützliche Alltagshelfer und Übungen, die Dir helfen, Schmerzen oder Verspannungen im Rücken und Nacken spürbar zu reduzieren.
Wenn Du sie regelmäßig benutzt und anwendest, kann das ähnlich heilende Wirkungen auf Deine Verspannungen haben wie die „Kunstgriffe“ eines Therapeuten.

Trainiere mit einer Faszienrolle!

Die Faszienrolle kannst Du prima einsetzen, wenn Du unter Rücken-, Schulter-oder Nackenschmerzen leidest.

Bild: Die Faszienrolle.
Hilft bei Rückenschmerzen, Verspannungen und Muskelkater

Durch die Faszienrolle hast Du gewissermaßen „Zugriff“ auf die Verspannungen in Deinen schmerzenden Regionen, weil die spezielle Oberflächenstruktur der Rolle eine Stimulation Deiner Tiefenmuskulatur bewirkt.

Auf diese Weise werden nicht nur schmerzende Verspannungen gelöst – Du fühlst Dich auch frisch und revitalisiert. Wie nach einer echten Massagebehandlung eben.

Da sozusagen die Weichteile Deines Muskelgewebes (Faszien) angeregt werden, kannst Du gezieltes Faszientraining zum Beispiel auch vor oder nach sportlichen Aktivitäten durchführen. Somit kannst Du auch Fehlstellungen in der Muskulatur vorbeugen und die Erholungsphase unterstützen, weil Du dem Muskelkater vorbeugst.

Das Training mit der Faszienrolle wird auch von Physiotherapeuten empfohlen und eignet sich daher prima als Ersatz für die Chirotherapie!

Entlaste Deine Wirbelsäule im Alltag

Wir scheinen nicht drum rum zu kommen. In Zeiten von „Arbeit 4.0“ und verstärkter automatisierter Prozesse verbringt der Mensch immer mehr Arbeitszeit am PC. Laut statistischen Prognosen sollen bis 2020 sogar über 4 Millionen mehr Computer zu Arbeitszwecken installiert werden. Das macht ein durchschnittliches Plus von 1 Millionen Computer pro Jahr.

Der Ergonomie-Blog beschäftigt sich ausgiebig mit dem Thema Körperhaltung und hat dazu ebenfalls eine Infografik bereitgestellt… hier weiter

Einher mit diesem aufsteigenden Trend geht die vermehrte Zeit, die wir mit Sitzen verbringen. Für die richtige Körperhaltung ist das nicht gerade förderlich.
Immer wichtiger wird es also, die Wirbelsäule möglichst am Arbeitsplatz bereits zu entlasten und dabei seiner Gesundheit etwas Gutes zu tun.

Da die Chirotherapie nicht während der Arbeitszeit durchgeführt werden kann, müssen günstigere Lösungen her, die langfristig anhalten.

Mithilfe einer Lordosestütze als „Upgrade“ für den Bürostuhl können damit bereits kleine Wunder bewirkt werden. Sie sorgt dafür, dass unangenehmen Schmerzen und Verhärtungen im unteren Rücken gezielt vorgebeugt wird.

Damit kannst Du selbst einen gewöhnlichen Bürostuhl ergonomisch aufpeppen und durch einen flexiblen Klickverschluss für einen verspannungsfreien Arbeitsplatz sorgen. So fühlst Du Dich künftig gesünder und beweglicher und kannst obendrein produktiver arbeiten. Dazu solltest Du regelmäßig Bewegung in Deine Arbeitsgewohnheiten einbauen und Dich ruhig auch mal am Schreibtisch für wenige Minuten dehnen – besonders im Schulter- und Nackenbereich.

Lass Dich von einer Akupressurmatte massieren

Neben gesunder Ernährung und Bewegung trägt vor allem auch genügend Entspannung zu mehr Wohlbefinden bei. Gerade zum Beseitigen von nervigen Rücken- und Nackenschmerzen trifft dies umso mehr zu. Sie werden nämlich nicht nur durch körperliche, sondern auch durch psychische Ursachen hervorgerufen.

Die Akupressurmatte lindert Rückenverspannungen effektiv
hier mehr erfahren…

Das Wirkungskonzept der Akupressurmatte stammt aus der traditionellen chinesischen Medizin und wird auch heute noch von Physiotherapeuten zur Vorbeugung von Rückenschmerzen oder dem Entkrampfen verspannter Muskeln empfohlen. Durch gezielte und sanfte Druckausübungen der Pressurnadeln werden die Meridiane (Energiebahnen) in Deinem Körper aktiviert, die Deine Durchblutung fördern und Dir revitalisierende Entspannung bringen.

Auch der Hals- und Nackenbereich lässt sich durch die Methode der Akupressur entkrampfen. Alternativ kannst Du die Matte auch zur Fußreflexzonenmassage benutzen, indem Du Dich nach einem längeren Spaziergang oder harten Arbeitstag auf die Akupressurmatte stellst und Dich „entkrampfen“ lässt.

Führe einfache Yoga-Posen durch

Am wertvollsten ist es natürlich immer, wenn Du genügend Eigenverantwortung an den Tag legst, um Deinen Körper mit Dehnübungen und Trainingsmethoden aktiv gegen Rückenschmerzen vorzubeugen. Auf diese Weise bleiben Dir künftige Besuche in der Chirotherapie vielleicht sogar erspart.

Es gibt einige leicht durchzuführende Streck- und Dehnübungen, mit denen Du ohne großen Zeitaufwand und Komplexität etwas gegen lästige Rückenschmerzen unternehmen kannst. Hier stelle ich Dir zwei einfache Übungen vor, die Du sofort zuhause umsetzen kannst.

Übung#1: Knie abwechselnd zur Brust ziehen (Variation der Apanasana)

Für diese Übung setzt Du Dich zunächst auf den Boden und lässt Deinen Rücken Wirbel für Wirbel in die Liegeposition abrollen. In der Grundhaltung ziehst Du nun beide Oberschenkel an den Brustkorb heran.

Jetzt streckst Du das linke Bein aus und lässt es im ausgedehnten Zustand auf dem Boden liegen, während Du das rechte Knie mit beiden Händen „umschlingst“ (z.B. mit ineinander greifenden Fingerkuppen) und leicht Richtung Brust ziehst. Lasse das linke Bein dabei ausgestreckt. Durch das gleichzeitige Austrecken des linken Beins und dem Heranziehen des rechten Oberschenkels sorgst Du für das Öffnen des Hüftbeugebereichs und entspannst dabei Deinen unteren Rücken.

Halte Die Pose für etwa 30 Sekunden und wechsle danach auf das rechte Bein. Führe die Übung etwa 3-5 Mal auf jeder Seite durch.

Übung#2: Die Kobra Pose (Bhujangasana)

Bei der Kobra-Übung stärkst Du vor allem Deinen unteren Rücken, die Schulterblätter und die Nackenmuskulatur. Lege Dich dafür zunächst auf den Bauch und platziere beide Füße mit dem Spann zum Boden. Bring Deine Handflächen in Höhe der Brust und stütze Dich nun vom Boden ab, während der untere Teil des Körpers von Becken abwärts weiterhin flach auf dem Boden liegen bleibt.

Strecke beide Arme durch und richte deinen Blick geradeaus. Atme ein paar weitere Male tief ein und aus und entspanne danach wieder in der Ausgangsposition. Es sollte inzwischen kein Geheimnis mehr sein, dass
Yoga gegen Rückenschmerzen vorbeugen kann. Durch die Kobra-Pose streckst Du die Muskulatur Deiner Schulter- und Nackenmuskulatur. Außerdem wird Deine Wirbelsäule und der untere Rücken gestärkt und Deine Atmung durch die geöffnete Körperhaltung freier.

In diesem Sinne: Bleib glücklich, gesund und produktiv!
Quelle: Ergonomie-Blog


Die Faszienrolle 
Hilft bei Rückenschmerzen, Verspannungen und Muskelkater


Die Lordosestütze
Verbessert die Körperhaltung und verhindert untere Rückenschmerzen


Die Akupressurmatte
Zur effektiven Lockerung und Lösung von Verspannungen


Mein Rückenbuch
In seinem Institut in Bochum leistet Dietrich Grönemeyer
Pionierarbeit, die weltweite Beachtung findet. Beispiel Rücken… hier weiter


10 Jahre Rückenschmerzen in 9 Tagen geheilt!


Opa’s Hausmittel gegen Rückenschmerzen wird gerade neu entdeckt…


Opa’s Schwerkraft-Trainer gegen Kreuzschmerzen – hier weiter


Frau, sei nicht dämlich, sei in Deiner Klarheit


Die seelischen Ursachen der Krankheiten


Entgiftung und Entschlackung des Körpers in fünf Tagen


Bio Kokosblütenzucker – vegan, Gluten- und Lactosefrei


Chia-Samen – ein Geschenk der Natur für eine gesunde Ernährung!


OLBAS Tropfen – ein traditionelles Arzneimittel mit dreifacher Pflanzenkraft


Bio Kokosmehl zur Herstellung von verschiedenen glutenfreien und ballaststoffreichen Backwaren


Weniger ist mehr!
Wie ein leerer Magen machtvolle Enzyme aktiviert!


MMS Gold – Lebensmineralien 

121188Die MMS Gold-Lebensmineralien ergänzen den Körper mit allen wichtigen Mineralien und Spurenelementen, die für eine optimale Zellfunktion unentbehrlich sind. Unerwünschte Stoffe werden gebunden und eliminiert, wodurch das Gleichgewicht im Körper wiederhergestellt wird. MMS Gold reinigt das Wasser, bricht Mikrocluster auf und restrukturiert und optimiert das Wasser.

MMS Gold eliminiert Chlor, Fluor, pharmazeutische Rückstände, Chemie, Plastik, Lösungsmittel, Schwermetalle und Pathogene im Wasser. Es tötet Viren, schädliche Bakterien und Parasiten durch Oxidation und verhindert deren Verbreitung und Wachstum, auch im Körper.

MMS Gold löst Ablagerungen (Kalzifizierung) aus den Zellen, Drüsen, Organen und anderen Körpergeweben. Es erhöht die Sauerstoffzufuhr und fördert die Aufnahme und Assimilation von Nährstoffen in den Zellen. Es stimuliert die Zellaktivität und ATP-Produktion und fördert und aktiviert die Enzymaktivität. MMS Gold aktiviert Hormonfunktionen, wie die Freisetzung von Glutathion und Super-Oxid-Dismutase… hier weiter >>>


Sehkraftverlust? Tatsächlich gibt es eine Therapie. Sie setzt nicht auf Operationen, Medikamente oder invasive medizinische Verfahren. Einzig die richtige Diät ist notwendig. Der Schlüssel zu dieser Diät ist… hier weiter


Natriumhydrogenkarbonat (Kaisernatron) ist aus meinem Haushalt nicht mehr wegzudenken. Eine Teelöffelspitze pro Liter Wasser, das man am Tag so trinkt, hält den Körper im richtigen PH-Bereich von 7,5 (basisch). Das ist entscheidend für ein gesundes, rheumafreies und schlankes Leben… hier zum Sparpaket


Das Geheimnis, das Ihnen die Pharmaindustrie vorenthalten will
Die hoch dosierte Vitamin-D3-Therapie des letzten Jahres kurierte all meine chronischen Krankheiten – die ich teilweise mehr als 20 Jahre lang mit mir herumgeschleppt hatte! hier weiter


Junk Food – Krank Food – Es wird uns alles Mögliche serviert – Hauptsache billig. Wie es so weit kommen konnte, dass nicht Lebensmittel auf unseren Tisch kommen, sondern eine Art Sondermüll, das zeigt dieser Report aus der Unterwelt von Lebensmittelindustrie, Agrarpolitik und industrialisierter Landwirtschaft… hier weiter


Das Räucherwerk der Pharaonen – Im alten Ägypten wurden vor den Toren der Tempel und in den Räumen des Pharao in der Abenddämmerung Kyphikügelchen geräuchert. Mit größter Sorgfalt wurden diese im heiligen Tempel von den Priestern und Priesterinnen hergestellt. Kyphi beflügelt unsere Sinne. Es versetzt uns in eine andere Welt und lässt uns das Alltagsgeschehen vergessen. Schleier öffnen sich und wir werden empfänglich für … hier weiter


Der große Gesundheits-KONZ – Franz Konz ist das beste Beispiel dafür, dass auch Schwerkranke durch UrMedizin genesen können. Er befreite sich selbst von Magenkrebs… hier weiter


Alzheimer – vorbeugen und behandeln – zahlreiche positive Erfahrungsberichte Betroffener, Hintergrundinformationen über die biochemischen Grundlagen und praktische Tipps zur Ernährungsumstellung, Fragen und Antworten zur Anwendung sowie leckere Grundrezepte. hier weiter


Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter


Unglaublich? Die Lösung für das Problem Herzinfarkt ist längst da!
Die optimale Vorbeugung und Behandlung des Herzinfarkts wird schon seit Jahrzehnten totgeschwiegen und abgewehrt: Die pflanzliche Substanz Strophanthin… hier weiter


Strophanthin ist ein Herzmedikament – Bis in die 1980er Jahre hinein ist es in Deutschland zur Behandlung von Herzinsuffizienz eingesetzt worden. Wie kaum ein anderes Medikament hat Strophanthin die Zunft der Ärzte in Deutschland polarisiert. Von Befürwortern wurde es als Insulin des Herzens gefeiert, von Gegnern als Placebo verunglimpft… hier weiter


Bio-Kokosöl – Dieses native Kokosöl wird aus erntefrischen Kokosnüssen in Bio-Qualität gewonnen. Das vollreife Fruchtfleisch wird kalt gepresst. So bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe und der feine Kokosgeschmack dieses hochwertigen Naturprodukts besonders gut erhalten. Kokosöl ist hoch erhitzbar und kann zum Braten, Backen und Frittieren verwendet werden. Es eignet sich aber auch ideal als Brotaufstrich. Für die Hautpflege eignet es sich hervorragend, da es vollkommen frei ist von künstlichen Zusatzstoffen, Desodorierungen oder Bleichmitteln. hier weiter…


»Wunder-Präparat« Gesundheitsbehörden und Pharmalobby bekämpfen dieses revolutionäre Medikament trotz mehrerer 10.000 erfolgreicher Behandlungen bis aufs Blut, denn schließlich können die Pharmakonzerne damit keine Milliarden verdienen … hier weiter


Wie Sie ohne große Umstellung Ihr Traumgewicht erreichen! Jeder zweite Deutsche, Schweizer und Österreicher leidet unter Übergewicht. Noch dazu kämpfen viele mit zahlreichen Folgeerkrankungen. Manche erdulden auch gesellschaftliche Ausgrenzung sowie schlechtere Chancen in Beruf und Partnersuche. Fangen Sie jetzt an, sich positiv zu verändern! … weiter>>>


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *