TV-Tip: Gustl Mollath erstes TV-Interview bei Beckmann im ARD-Talk

Reinhold Beckmann: Der ARD-Talker wird heute Abend (22.45 Uhr) Gustl Mollath im Studio begrüßen.

Sieben Jahre lang saß Mollath in der Psychiatrie.

Nach seiner überraschenden Entlassung gibt der 56-Jährige nun sein erstes TV-Interview.

Gustl Mollath erstes TV-Interview bei Beckmann im ARD-Talkwebmediacast

Die Affäre Mollath - Olaf Przybilla und Uwe Ritzer, Journalisten der “Süddeutschen Zeitung”, kannten lange Gerüchte über den Fall Mollath. Als sie bei ihren Recherchen auf ein internes Dokument der Hypovereinsbank stießen, begannen sie einen der größten Justiz-, Psychiatries-, Banken- und Politskandale der Bundesrepublik aufzudecken:§Gustl Mollath beschuldigt seine Frau und andere Banker, illegaler Geldgeschäfte. Niemand schenkt ihm Gehör. Stattdessen wird er in die Psychiatrie eingewiesen,wo er seit sieben Jahren sitzt. Mollath wird von Psychiatern weggesperrt, die ihn nie untersucht haben. hier weiter

Macht und Missbrauch, Schlötterer, Wilhelm - Franz Josef Strauß gilt als Ikone der CSU. Edmund Stoiber bezeichnete ihn als »größten Sohn« der Partei. Andere CSU-Spitzenpolitiker verlangen für Strauß gar einen Platz in der Ehren- und Ruhmeshalle Walhalla bei Regensburg. Mehr als 20 Jahre nach Strauß Tod wird so ein Mythos gehegt, der im krassen Gegensatz zur Realität steht. Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Dieser Regierungsstil, die Ausbeutung des Staates für Partei- und Privatinteressen, endete jedoch nicht mit der Ära Strauß, sondern reicht über Max Streibl und Edmund Stoiber bis hin zu Erwin Huber. hier weiter

5 thoughts on “TV-Tip: Gustl Mollath erstes TV-Interview bei Beckmann im ARD-Talk

  1. Pingback: Gustl Mollath bei Beckmann – komplette Sendung in HD vom 15.8.13 von der ARD: « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  2. Ich habs mir angesehen,leider nicht alles,aber soweit ich es gesehen hatte,wurde über das Finanzgebarren,in welches Frau Merk steckt,gar nicht hinterfragt,bzw.,gar nicht in Erwägung gezogen,dass dies alles mit der Anzeige von Mollath,dieser erst in die Psychiatrie zwangs eingewiesen wurde.Oder habe ich diesen Abschnitt verpasst ?
    Mal sehen,was für Konsequenzen die Politik ,bzw.,der Sehofer,aus diesem Dilemma zieht,ob Merk ihre Politkerkarriere beenden muss ?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>