Washington der Lüge überführt – mal wieder

assadFalls Sie es von den presstituierten Medien nicht gehört haben sollten: der syrische Präsident Assad wurde gerade mit 88,7 % Wählerstimmen wiedergewählt. Assad ist der “brutale Diktator” von dem Obama behauptet, das syrische Volk versuche ihn zu stürzen.

Diese Lüge aus Washington wird durch das Wahlergebnis eindeutig entlarvt – mal wieder.

In einigen Teilen Syriens, wo die von Washington unterstützten islamistischen Jihadis herrschen, war es nicht möglich zu wählen. Nichtsdestotrotz zeigt das Wahlergebnis eindeutig, dass nicht das syrische Volk Assad stürzen will, sondern Washington.

Washington und seine britischen Vasallen hatten keine andere Wahl, als die Wahl als Unfair und nicht frei zu bezeichnen – wie immer ohne irgendwelche Beweise. Wenn von Washington massive Propaganda darüber lanciert wird, dass jedermann in Syrien “einen Diktator” stürzen will und das Volk den “Diktator” dann mit 88,7% Stimmen wiederwählt, dann ist die Propaganda aus Washington damit eindeutig bloßgestellt.

Quelle: IPE/Paul Craig Roberts, 07.06.2014
Washington Caught Again In A Lie — Paul Craig Roberts – Übersetzt bei lqservicesblogwatch.

LQ-Services – Übersetzung Englisch <> Deutsch – Als in Deutschland geborener und aufgewachsener Brite spreche ich beide Sprachen fliessend, was mir die korrekte Interpretation und Übersetzung in die jeweils andere Sprache ermöglicht. Somit wird das Endergebnis keine rein technische, sondern eine flüssige und in sich stimmige Übersetzung. hier weiter