Westliche Medien schweigen! Russland und die syrische Armee werden gefeiert!

Die Menschen in Tartous (Syrien), bedanken sich bei der syrischen Armee und der russischen Luftwaffe für ihren Kampf gegen den Terrorismus. Dies findet in den von der NATO gesteuerten Medien natürlich wieder keine Erwähnung.

uncutnews.ch

Linkverweise:

Vermeiden Sie Hunger in der Krise! – Abwehrmittel für Notsituationen – Ein deutscher Banker packt aus…

SOS Abendland – Albtraum Zuwanderung – Vorsicht Bürgerkrieg – Das Ende der Sicherheit

Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die Erich von Däniken bislang verschwiegen hat. hier weiter

Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Lügenpresse – Dieses Buch öffnet Ihnen die Augen für das Dauerversagen der »Lügenpresse«. Es zeigt Ihnen, warum Sie sich nicht mehr auf die etablierten Medien verlassen können und warum der Begriff »Lügenpresse« gerechtfertigt ist. hier weiter

Flüchtlingsinvasion und Chaos – Was für ein Chaos? Was derzeit in Sachen Flüchtlingsinvasion hinter dem Rücken der Bürger läuft, ist für diese Gesellschaft brandgefährlich, und die Politiker wissen es genau. Und doch war es vorherzusehen – alles war von langer Hand geplant!hier weiter

Was Oma und Opa noch wussten – Strom kommt aus der Steckdose, und Lebensmittel kommen aus dem Supermarkt. Doch so einfach ist das nicht. Schon gar nicht in Krisenzeiten. Die ausreichende und verlässliche Versorgung mit Nahrung und Trinkwasser ist keine Selbstverständlichkeit. Schon kleinste Störungen im komplexen Räderwerk der Logistik können schwerwiegende Konsequenzen haben. Und plötzlich sind die Regale leer! hier weiter

5 Minuten vor 12 Uhr? Eine noch größere Gefahr besteht -Was wir jetzt unbedingt tun müssen? hier weiter

Das barbarische Relikt – Ganz sicher hat jeder, der diesen Beitrag liest, schon einmal den Ausdruck »barbarisches Relikt« in Verbindung mit einer speziellen Währung in unserem derzeitigen Geldsystem gehört. Das Problem ist, dass diese Bezeichnung ausnahmslos der falschen Währung angeheftet wird… hier weiter

Deutschland im Blaulicht – »Verpiss dich, du Schlampe«, Beleidigungen wie diese erlebt sie beinahe täglich, meist in gebrochenem Deutsch hervorgebracht und begleitet von aggressiver Körpersprache und einer verächtlichen Mimik. Der mangelnde Respekt vor der Polizei im Allgemeinen und im Besonderen vor Frauen in Uniform wird an diesem Beispiel greifbar. hier weiter

Steht Europa bald in Flammen? – Alles, was wir auf der Weltbühne „Erde“ momentan erleben, folgt einem höheren, aber in seiner Schwingung sehr niederen Plan. Die Destabilisierung Europas wird von den Finanzdiktatoren, den Herrschenden hinter den Regierenden, stark forciert und voran getrieben. Die Weichen dafür sind schon seit vielen Jahrzehnten generationenübergreifend gestellt worden. hier weiter

Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

Slowenien stoppt Flüchtlinge mit Gewalt – Österreich kann kurz verschnaufen. Die Situation an der slowenischen Grenze zu Österreich verhindert, jedoch wahrscheinlich nur kurzzeitig, dass die Lage in der Flüchtlingskrise endgültig kollabiert. hier weiter

Es ist 5 vor 12! Europa brennt! Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie! >>> hier erfahren Sie, was Sie dafür tun müssen <<<

Träum weiter, Deutschland! Möge das alles doch, bitte, nicht wahr sein! Die hier akribisch und unbestechlich vorgelegte Faktensammlung zur Lage der Nation zeigt: Die große Mehrheit der Bürger unseres Landes lebt ganz augenscheinlich in einem eigenwilligen Zustand der schwersten politischen und gesellschaftlichen Realitätsverweigerung. hier weiter

Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Dieser Artikel öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. hier weiter

Die zehn Gebote Satans Die sogenannten Menschenrechte sind der komplette Gegenentwurf zu Gottes Zehn Geboten. Hervorgegangen aus den geheimen Versammlungen der Logen – der Synagoge Satans’! – konnten sie ihren diabolischen Charakter noch nie verleugnen. hier weiter

Weine, unschuldiges Deutschland, weine! – Kindchen, sie werden dich an den Rand deines Landes drücken, du wirst deine Gesundheit und deinen Lebesraum verlieren. Weine, arisches Kindchen, weine! Weine, unschuldiges Deutschland, weine! Weitere 44 Millionen fremdartiger Invasoren werden in dein Land geholt. hier weiter

Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

Kraftquelle Weiblichkeit – Wie es jeder Frau gelingt, wieder in ihre Weiblichkeit – das Zentrum ihrer Kraft – zu kommen und zur »Weberin ihres Glücks« zu werden…. erfahren Sie hier >>>

Bargeldverbot – In Italien und Frankreich sind bereits Bargeldzahlungen ab 1000 Euro illegal und viele Deutsche Banken haben neben Tageslimits schon Wochenlimits eingeführt. Seitens der EU soll es bereits für 2018 konkrete Pläne für eine vollständige Bargeldabschaffung geben. Welche krassen Folgen ein Verbot von Bargeld hätte und wie Sie sich als Sparer davor schützen können, erfahren Sie hier…

Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

Wundermittel Natron-das Hausmittel unserer Großmütter – Natron kennt eigentlich jeder. Nämlich als Backtriebmittel für Kuchen, Gebäck und manchmal auch für Brot. Dass Natron auch ein wertvolles Hilfsmittel im Haushalt oder sogar ein wirksames Heilmittel und Schönheitsmittel sein kann, ist den wenigsten bekannt. hier weiter

Ein deutscher Banker packt aus… Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwer es sein kann sich ein nachhaltiges Einkommen aufzubauen, was über 1.500 Euro im Monat hinausgeht. In einer Welt voller Informationen kann man oft schlecht sagen, was jetzt wichtig oder unbrauchbar ist. hier weiter

Verführungstechniken und Gedankenkontrolle – Mit Hilfe Ihrer Geisteskraft können Sie leicht, einfach und mühelos unwiderstehliche Anziehungskraft entwickeln, Charisma aufbauen und bei anderen wirken lassen. hier weiter

Ein Superfood, das jede Ernährung bereichern und unsere Gesundheit optimieren kann. Die Tibeter nehmen dieses Superfood, um das Chi zu stärken und den Körper zu entgiften… hier weiter

Lebensenergie-Konferenz – Die kompletten Aufzeichnungen des Online-Gesundheitsevents Lebensenergie-Konferenz.de Top-Referenten, spannende Themen, geballtes Wissen, Inspiration und Praxistipps: hier weiter

Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Sortiment in der Regel alle zwei Tage komplett um. hier weiter

Was die Märchenschau zum Terror in Kenia unterdrückt

Die staatliche deutsche Märchenschau meldete am heutigen Dienstag Morgen zum gegenwärtigen Terroranschlag auf ein Luxus-Einkaufszentrum in der kenianischen Hauptstadt Nairobi, dass dabei mindestens 62 getötet worden seien und immer noch geschossen werde. Quelle: nocheinparteibuch

Ein Parteibuch-Leser gab dazu unter dem Artikel der Tagesschau folgenden Kommentar ab:

Ich verstehe gar nicht

Ich verstehe gar nicht, wieso die Leute, die so etwas tun, nun auf einmal Terroristen genannt werden. In den letzten zwei Jahren habe ich doch in der Berichterstattung über Syrien gerade erst mühsam gelernt, dass Leute, die wahhabitischer Gesinnung sind und so etwas tun, nicht Terroristen, sondern Rebellen genannt werden.

Und über die mörderischen Handlungen der Leute wahabitischer Gesinnung im Irak wurde gerade erst bei der Tagesschau berichtet, dass das daran liege, dass im Irak “Sunniten marginalisiert” würden. Werden denn nun in Kenia auch Sunniten marginalisiert?

Oder sollte es etwa so sein, dass der westliche Journalismus solche wahhabitischen Handlungen unterschiedlich behandelt, je nachdem ob davon ein dem Westen missliebiger Staat oder ein ihm genehmer Staat betroffen ist?

Und wie soll ich es einordnen, dass der Westen so gute Beziehungen zu Saudi Arabien pflegt, dem Staat, der diesen Personen die Ideologie mitgibt, die sie zu diesen Handlungen anstiftet?

Die Zensoren der Tagesschau haben den Kommentar unterdrückt. Diese Fragen werden in der Redaktionsstube der Tagesschau offenbar nicht gern gehört.

Der fundamentale Widerspruch der Bekämpfung des Terrorismus durch den Westen

Sieh an, sieh an. Im staatlichen deutschen Randgruppen-TV-Kanal Phoenix durfte Werner Ruf den fundamentalen Widerspruch der Bekämpfung des Terrorismus durch den Westen erklären. Quelle: nocheinParteibuch

Anlässlich unter französischer Führung als “Anti-Terror-Kampf” geführten Krieges im Norden Malis, vorgeblich gegen wahhabitische Jihadisten, tatsächlich jedoch gegen Freunde Gaddafis, Tuaregs und die Touré-Regierung, geführten Krieges, sagte Werner Ruf:

“Das ist kein Konflikt in Mali, das ist ein Konflikt im Sahel, der en ganzen Raum erfasst. Deswegen kann man auch die sogenannten Terroristen nicht im Norden Malis bekämpfen. Die weichen doch überall aus. Ihr Autonomie-Plan in Ehren, das heißt aber, das heißt aber, die Frage derzeit nicht existierender Staatlichkeit in Algerien, in Libyen, in Mali, in Niger, in Burkuna Faso, das ist so einfach nicht zu stemmen. Ja, und wenn wir uns in diesen Widerspruch hineinbegeben und – ich sage mal – stellvertretend Terrorismus bekämpfen, dann kommen wir an das Problem nicht ran.

Warum denn schaut man nicht, wo der Terrorismus wirklich ist. Niemand spricht über Saudi-Arabien, wo jährlich etwa 300 Leuten der Kopf abgehackt wird, wo philippinische Hausmädchen, wenn sie beim katholische Beten erwischt werden, ausgepeitscht werden, und und und. Sie sind es, die die Prediger ausbilden. Sie sind es, die die Waffen liefern, zusammen mit den Kataris, die die MUJAO unterstützen. Wenn ich wirklich einen solchen Konflikt vernünftig bekämpfen will, dann muss ich auch an die Ursachen. Aber dann kommt Realpolitik und dann sagt Herr Westerwelle: Saudi-Arabien ist ein Anker der Stabilität (unsere Ölzufuhr) und ich denke, da ist der Widerspruch, den wir sehen müssen. Nicht, dass wir jetzt auf Saudi Arabien Bomben schmeißen müssen, aber wir müssen anderes, ein politisches Konzept finden, wo wir diese Unterstützung verhindern.

Es ist kein Zufall, dass in In Amenas in Algerien elf Tunesier unter den Terroristen waren, die ums Leben gekommen sind. Die Saudis haben in Tunesien inzwischen Ausbildungscamps aufgebaut.”

Saudi Arabien und Katar stecken hinter beinahe allen wahhabitischen Terrorgruppen, von Afghanistan über Syrien, Libyen und Mali bis Nigeria. Das ist eine sehr wichtige Feststellung, die natürlich erstmal keine politischen Konsequenzen haben wird. Aber es ist der Bruch eines Tabus im öffentlich-rechtlichen Fernehen Deutschlands, wenn auch nur auf einem Randgruppen-Kanal. Die Rechtfertigung, mächtige NATO-Staaten würden nicht gegen die Unterstützung wahhabitischer Terrorgruppen durch Saudi Arabien und Katar vorgehen, weil Saudi Arabien und Katar dank ihres Ölreichtums am längeren Hebel sitzen, ist allerdings lächerlich. Wollten sie dagegen vorgehen, so könnten die NATO-Staaten in Saudi Arabien und Katar ohne weiteres Regime Changes durchführen, wenn ihre Lakaien nicht willig sind. Die Diktatoren von Saudi Arabien und Katar sind militärisch und ökonomisch nahezu völlig von NATO-Staaten abhängig.

Was allerdings bei der Feststellung von Werner Ruf also noch fehlt, ist die Hintergrund-Infomration, dass Saudi Arabien und Katar die wahhabitischen Terroristengruppen häufig nicht auf eigene Kappe mit wahhabitischer Propaganda, Geld und Waffen schaffen, sondern diese britisch-amerikanischen Marionetten-Diktatoren und ihre wahhabitischen Vorbeter seit Urzeiten, wie es in der Vergangenheit besonders in Afghanistan und Libyen zu sehen war und Syrien gegenwärtig zu sehen ist, sie von westlichen Mächten, US-Amerikanern, Briten und Franzosen, dazu insgeheim angehalten werden, um westlichen Mächten aus geopolitischen Gründen nicht genehme Regierungen (DVPA in Afghanistan, Gaddafi in Libyen, Touré in Mali, Assad in Syrien) zu destabilisieren und zu stürzen.

Dass Saudi Arabien und Katar hinter praktisch allen wahhabitischen Terrorgruppen stecken – keine dieser Gruppen hat je das zionistsiche Regime angegrifffen – , kann auch jeder leicht daran erkennen, der sich auch nur Oberflächlich mit der Materie befasst. Dass dagegen von Seiten der NATO-Staaten nicht vorgegangen wird, nicht mal, nachdem 15 von 19 Hijackern zu 9/11 aus Saudi Arabien kamen und Katars Sender Al Jazeera dazu auch nach 9/11 ständig Al-Kaida-Propaganda verbreiten durfte, zeigt, dass mächtige Israel und NATO-Staaten selbst insgeheim hinter den wahhabitischen Terrorgruppen stecken, und lediglich aus Gründen der besseren Abstreitbarkeit die Führung dieser Terrorgruppen an Saudi Arabien und Katar ausgelagert haben.